Frage von Didihaki, 90

Mitgliedschaft beim Verein kündigen wegen mannschaftsauflösung?

Hallo ihr lieben, habe eine Frage und zwar spielt mein kleiner F1 bei unseren Verein , die Kinder werden von zwei Vätern trainiert , ehrenamtlich natürlich, jetzt aber haben die beiden keine zeit mehr und verein findet keinen Ersatz ! Somit meine Frage muss ich jetzt trotzdem erst zum 30.6. kündigen oder kann ich aufgrund der Auflösung vorher raus? Weil der Bub wird ab März dann woanders spielen,somit habe ich die Kosten ja doppelt, bzw. Dreifach:)) da ich noch einen habe der aber schon höher spielt... Danke für die Antworten im Voraus und ja bitte keine Kommentare wie ... Ja ist ja nicht viel und kannste ja bezahlen...wenn es so wäre würde ich nicht fragen

Antwort
von qtbasket, 70

Sehe ich anders: eine Auflösung einer Wettkampfmannschaft, das Einstellen des Trainings ist ein außerordentlicher Grund zur Kündigung einer Vereinsmitgliedschaft.

Antwort
von Privatier59, 90

Nö, mein Kommentar ist da völlig anderer Art: Was steht in der Vereinssatzung zu den Kündigungsfristen? Das ist zu beachten. Sofern es da keine Möglichkeit zur außerordentlichen Kündigung der Mitgliedschaft gibt, dann ist man als Mitglied gebunden.

Antwort
von freelance, 79

dazu müsstest du die Satzung des Vereines bemühen. Dort sollte der Punkt Kündigung geklärt sein.

Möglicherweise kannst du bis zum 30.06. gar nicht kündigen - oder ist das sicher?


Bei meinem Verein geht das nicht, denn in dem Verein gibt es nicht nur die eine Sportart, sondern viele, die in der Basisgebühr enthalten sind. Damit könnte ich ausweichen. ABER: mit meinem Verein kann man reden.

Antwort
von billy, 61

Außerordentliche Kündigung zum Monatsende.

Antwort
von Timo311, 59

Schau in die Satzung, wie Privatier59 geschrieben hat. Und falls dir das nicht hilft , geh zur zuständigen Person im Verein begründe deine Kündigung und hoffe auf Kulanz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten