Frage von blizz,

Mit Zertifikaten von einer Aufwertung der norwegischen Krone zum Euro profitieren?

Mir wurde erzählt, dass man mit bestimmten Zertifikaten von einer Aufwertung der norwegischen Krone gegenüber dem Euro profitieren kann. Was sind das für Zertifikate und wie risikoreich sind sie? Ist das was für eher unerfahrene Anleger? Danke

Antwort
von alexbl3003,

Diese Zertifikate nennt man "Optionsschein". Wenn du glaubst, dass die NOK im Verhältnis zum EUR steigt (du also später weniger NOK für die gleiche Menge EUR bekommst bzw. zahlen musst), dann kannst du z.B. einen Turbo-Call oder ein Long-Zertifikat NOK/EUR kaufen.

Entscheidend dabei ist die Knock-Out-Grenze. D.h. wenn die NOK nun nicht steigt, sondern fällt, dann sinkt zunächst auch der Kurs des Optionsscheines. Wenn dann sogar die Knock-Out-Schwelle unterschritten wird, wird der Optionsschein wertlos. Weitere wichtige Punkte sind der Hebel und die Laufzeit. Guck dir einfach mal bei den verschiedenen Emissionsbanken die entsprechenden Websites an und suche dir einen Optionsschein aus. Es gibt im Internet dann verschiedene Optionsscheinrechner, mit denen man Eventualitäten simulieren kann.

Natürlich sind das hochspekulative Geschäfte. Diese Papiere kann man nur handeln, wenn man bei seinem Online-Broker vorher die sog. Termingeschäftsfähigkeit beantragt und die höchste Risikoklasse angekreuzt hat. Man kann sehr schnell sehr viel Geld damit verdienen, aber noch schneller alles verlieren.

Wenn du ein paar hundert Euro übrig hast, deren Totalverlust du ggf. verschmerzen könntest, dann probiere es doch einfach. Ich würde für den Anfang nur darauf achten, dass die Knock-Out-Schwelle möglichst weit vom aktuellen Kurs wegliegt. Dadurch ist zwar der Hebel kleiner, aber dafür ist das dann auch etwas sicherer.

Viel Glück!

Antwort
von gandalf94305,

Kurze Version: nein. Das ist riskant und daher nichts für unerfahrene Anleger.

Mittellange Version: Währungen können in beide Richtungen schwanken und dabei hat man schnell mehr Verluste als einem lieb ist. Warum glaubst Du an eine Aufwertung der NOK gegen den EUR? Warum glaubst Du, wird die Norwegische Zentralbank nicht ebenso wie die Schweizer Zentralbank bei einer massiven Aufwertung einschreiten?

Längere Version: Es gibt verschiedene Wege, auf eine Aufwertung der NOK zu spekulieren:

  • Ein Zins-Zertifikat auf NOK (z.B. DE0009186247) bildet den Kurs eines hypothetischen Investments in NOK ab. Das lohnt sich aufgrund der üblicherweise nur im kleinen Prozentbereich stattfindenden Änderungen nicht so sehr bei kleinen Beträgen (ein paar Tausend EUR).

  • Ein Put-Optionsschein oder ein Short Mini Future bilden den Kurs EUR/NOK gehebelt ab, d.h. man setzt nicht 1:1 auf einen bestimmten Wechselkurs, sondern nur auf die Differenz zu einem bestimmten Wert. Man kann damit überproportional gewinnen, jedoch auch überproportional verlieren.

  • Ein ETF oder Fonds auf norwegische Aktien wird die Entwicklung der Aktien abbilden, kann jedoch im Wert auch steigen, wenn die NOK gegen den EUR aufwertet. Werden die Aktienwerte durch die teure NOK negativ beeinflusst, so kann der Fondswert auch fallen.

  • Ein Fonds auf Anleihen in NOK wird aufwerten, wenn die NOK gegen den EUR aufwertet. Steigende Marktzinsen in Norwegen würden sich jedoch negativ auf die Werte auswirken.

Wie Du also erkennen kannst, sind Währungsspekulationen riskant und nicht als langfristige Anlage gedacht. Man muss mit einer gewissen Erfahrung dies angehen und vor allem wissen, wann auszusteigen ist. Das würde ich einem harmlosen Privatanleger absprechen wollen.

Also: wenn Du der skandinavischen Region Potential beimisst, dann solltest Du IMHO in einen solchen Aktienfonds investieren, der aus Qualitätswerten dieser Region besteht. Nicht aber solltest Du mit riskanten Zertifikatskonstruktionen versuchen, die Währungskursentwicklung EUR/NOK vorauszuahnen.

Antwort
von SBerater,

rein deine Fragestellung sagt mir: Finger weg!

Wenn du sagen würdest:

ich bin überzeugt von der Aufwertung der NOK ggü dem EUR. Ich will daran profitieren, kann auch einen hohen Verlust akzeptieren und verkraften. Und ich will mit einem Hebel von 2-3 an der Entwicklung teilhaben. Welche Produkte sind hier sinnvoll?

Dann wäre eine Antwort möglich. Zertifikate sind Wetten mit dem Emittenten, der aufgrund seines Wissensvorsprunges und des Zugriffes auf Daten, die du dir nicht erträumen lässt. in den meisten Fällen als Sieger hervorgeht.

Man sollte auch wissen, dass Währungsgeschäfte mit zur Königsklasse der Anleger gehört. Wer hier Gewinne erzielen kann, ist ein Experte. Gegen die antreten?

Antwort
von billy,

Mit Währungen zu zocken ist m. E. nicht unbedingt etwas für Anfänger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community