Frage von Slotty,

Mit wieviel Prozent meines Arbeitslosengeldes wird die Witwenrente berechnet?

Ich bekomme seid 2004 Witwenrente "die große " nun bin ich Arbeitelos geworden und bekomme von meinem Gehalt nur 60 % Arbeitslosengeld,die Rentenstelle berechnet mir aber nur 10 % es liegen dadurch ca 300€ in der Luft die ich nicht bekomme ,die aber angerechnet werden.was kann ich tun ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Lissa,

Bei der Einkommensanrechnung werden 80% des Gehalts, nach dem dein Arbeitslosengeld berechnet wird, auf die Witwenrente angerechnet. Da geht es leider nicht nach dem tatsächlichen Netto.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/sid_688EF438304C0F986ED309AA6BD877C0.c...

Antwort
von blaettchen,

Erstmal Einspruch einlegen und Beratungsstellen aufsuchen und dich entsprechend informieren (lassen).

Antwort
von Schiko,

Dies musst Du konkreter darstellen. Übersteigt dein Nettolohn oder das Arbeitslosen I den anrechnungsfreien Betrag von 741,05 (West) wird vom übersteigenden Betrag (bei 941,05 = 200 die Brutto Witwenrente um 40% gekürzt. Statt meinetwegen 400 Witwenrente Brutto nurmehr -400 - 80" 320 Brutto und hiervon 10,25% für Kr/PflV.Dein eigener Verdienst ändert sich aber dadurch nicht.

MfG.

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo Slotty, wenn Deine Witwenrente durch Dein Einkommen gekürzt wurde und Du nun weniger Einkommen hast, da Du Alg I bekommst, melde Dich bei der Rentenversicherung, bzw. schreib sie an, schick den aktuellen Alg-I-Bescheid mit und bitte um eine Neuberechnung der Witwenrente. Wenn Du dann die Berechnungen nicht vollziehen kannst und sie Deiner Meinung nach nicht stimmen, dann leg gegen den Bescheid einen Widerspruch ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community