Frage von pokolips300, 80

Mit welcher Direktbank kann man auch im Inland überall gebührenfrei Geld abheben?

Mit welchem Direktbankkonto kann man auch im Inland gebührenfrei Geld abheben? Bei der Comdirect geht dies z.B nur bei Cashgroup Banken während man mit der Visa im Ausland überall gebührenfrei an Geld kommt.

Antwort
von billy, 77

Direktbanken bedienen sich dabei der Hilfe von Kreditkarten, etwa von Visa- oder Mastercard. Je nach Girokonto können Sie mit dem Plastikgeld weltweit gebührenfrei Bargeld abheben, zum Beispiel bei DKB Bank, Cortal Consors und DAB Bank. Die dazu benötigten Kreditkarten kosten keinen Cent. Bei der DAB Bank gibt es sogar noch 0,5 Prozent Guthabenzins auf das Girokonto, die DKB Bank zahlt 1,05 Prozent Zinsen auf das Kreditkarten-Konto. Auch Comdirect erhebt weder für das bankeigene Girokonto noch für die dazugehörige Visa-Card eine Pauschale. Allerdings sollten Sie beim Abheben von Bargeld auf die richtige Karte achten, ansonsten können Gebühren anfallen.

So erlaubt die Comdirect Visa-Card zwar weltweit gebührenfreies Abheben – aber nur außerhalb Deutschlands. Im Inland benötigen Sie die zum Girokonto gehörende, kostenlose Girocard. Mit ihr kann man ohne Gebühr an 9.000 Geldautomaten der Cash-Group Bargeld ziehen. Dieser Bankenverband besteht aus den großen deutschen Privatbanken Deutsche Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank und Postbank. http://www.wz-newsline.de/home/ratgeber/geld-recht/geldtipps/girokonto-ueberall-...

Antwort
von Primus, 69

Halte Dich doch einfach an die Banken, die eine zum Girokonto gehörende, kostenlose Girocard ausgeben.

Mit ihr kann man ohne Gebühr an 9.000 Geldautomaten der Cash-Group Bargeld ziehen.

Dieser Bankenverbund besteht aus den großen deutschen Privatbanken Deutsche Bank, Commerzbank, Hypovereinsbank und Postbank.

Kommentar von Rolf42 ,

Diese Möglichkeit hat er bei Comdirect bereits.

Kommentar von Hauseltr ,

Bezüglich auf die ING DiBa:

https://www.ing-diba.de/girokonto/geldautomatensuche/

Bei anderen Banken habe ich darauf noch nicht geachtet.

Antwort
von imager761, 63

Was spricht gegen die cashgroup? Ich habe noch kein Kaff erlebt, wo nicht ein Geldautomat einer der Partnerbanken stand :-)

Sofern du (dir die Jahresgebühr) eine(r) Kreditkarte zu der Bankkarte einer Direktbank leisten willst, geht das an jedem Automaten mit VISA-Symbol.

Absolut kostenlos, selbst zehnmal im Ausland, mit einer Sparcard der Postbank, die man girokontounabhängig bekommen kann.

G imager761

Kommentar von Rolf42 ,
Was spricht gegen die cashgroup? Ich habe noch kein Kaff erlebt, wo nicht ein Geldautomat einer der Partnerbanken stand :-)

Warst du z.B. schonmal in Braunlage (Harz)? Sparkasse, Volksbank, ING-Diba - aber kein Cashgroup-Automat.

Antwort
von sparfuchserl, 61

Da kann ich dir die DKB Bank empfehlen. Mit der ist dies kein Problem. Ebenso soll es bei der ING Diba sein aber bei dieser Bank habe ich keine persönlichen Erfahrungen.

Antwort
von megaboomer, 47

mit erstaunlich vielen... dkb, barclaycard, wüstenrot, netbank, 1822direkt, dab bank und noch einigen mehr ( http://geld-abheben.info/deutschlandweit-kostenlos/ )

Antwort
von Weissenbergerin, 48

Mit der DKB Bank funktioniert es in jedem Fall

Antwort
von Rolf42, 52

Das geht z.B. mit den Visa-Karten der DKB oder der ING-DIba sowie der "New Visa" von Barclaycard.

Eingeschränkt kommt auch die Netbank-Mastercard infrage - allerdings ist diese nicht bedingungslos kostenlos und die Zahl der kostenlosen Auszahlungen in der "Classic"-Variante auf fünf pro Monat begrenzt.

Kommentar von Rolf42 ,

Ohne weitere Einschränkungen geht es auch mit der Mastercard der DAB-Bank.

Antwort
von Feeny, 42

Bin mir nicht sicher, aber ich glaube bei der Ing Diba ist das so. :)

Antwort
von qtbasket, 40

Das Problem ist "überall!!"

Es soll Geldautomaten geben, die trotzdem Gebühren verlangen und die muss man dann bei der online Bank sich zurückholen. In Deutschland eher selten, im europäischen Ausland schon eher und in den USA verlangt jeder ATM bei einer europäischen Karte eine comission fee.

Das eine sind die Werbeversprechen der Direktbanken, die Realität ist eben anders.

Aus gutem Grund habe ich eine Karte der SPARDA West dabei, eine der ING DIBA und eine DKB VISA Card und eine Postbank sparcard. Dann ist es fast überall gebührenfrei, aber eben nur fast.

Antwort
von Privatier59, 37

Mit der VISA-KK der ING-Diba kann man an jedem Geldautomaten kostenfrei Geld abheben der das VISA-Symbol trägt. Das klappt im übrigen auch im Ausland.

Antwort
von volksbanker, 45

Auf kurz oder lang wird das gar nicht mehr funktionieren. Denn die Sparkassen und Volksbanken werden sich das nicht mehr lange mitansehen und ihre Automaten für Fremdkunden sperren bzw. VISA-Karten sperren, solange keine ausreichende Vergütung erfolgt.

Es kann nicht sein das sich Direktbanken die teure Infrastruktur sparen und ihre Kunden zur Konkurrenz schicken.

Wenn man zur Direktbank wechselt muss man sich auch mit den Konsequenzen anfreunden. Alles kostenlos geht nunmal nicht.

Kommentar von Rolf42 ,

Wer zwingt die Sparkassen und Volksbanken denn, ihre Automaten zur Nutzung mit Kreditkarten freizugeben? Wenn sich dieser Service nicht lohnt, dann sollen sie ihn einstellen - aber bitte konsequent. Selektiv die Kunden einzelner Banken auszusperren (wie heute teilweise praktiziert) geht gar nicht.

Kommentar von volksbanker ,

so wird es irgendwann kommen :-)

Kommentar von Hauseltr ,

Es kann nicht sein das sich Direktbanken die teure Infrastruktur sparen und ihre Kunden zur Konkurrenz schicken.

Dennoch, was viele Kunden nicht wissen ist, dass die ING-DiBa Bank mit ca. 1.300 eigenen Geldautomaten eine der größten Betreiber von Geldautomaten in Deutschland ist.

Soviel zum Fachwissen eines "Volksbankers"!

Kommentar von volksbanker ,

was bist du denn für ein geistiger Tiefflieger?

was sind 1300 Automaten gegenüber 25000 der Sparkassen bzw. 19500 der VR-Banken. Sehr wenig merkte selbst ne.

Kommentar von Hauseltr ,

Wer ist hier wohl der geistige Tiefflieger?

Eine einzelne Direktbank mit 1300 Geldautomaten ist meilenweit entfernt von deinem Angebot, wenn du das auf die einzelnen Sparkassen bzw. VR/RE Banken umrechnest!

25.000 : 420 Sparkassen = ca. 60 Geldautomaten pro Sparkasse im Durchschnitt! 19.500 : 1110 VR/RE Banken = ca. 18 Geldautomaten pro Bank im Durchschnitt!

Herzlich wenig im Vergleich zu der Leistung einer einzelnen Bank, Herr Volksbanker!

Kommentar von volksbanker ,

Die ING-Diba ist auch keine Regionalbank, sondern eine Großbank, welche im ganzen Land aktiv ist. Dein Vergleich hinkt also.

Ich will nicht wissen wie groß das Geschrei wird wenn die Regionalbanken wirklich Ernst machen und die Automaten für Fremdkunden sperren... :-)

Kommentar von Rolf42 ,
so wird es irgendwann kommen :-)

Das behauptest du hier schon seit Jahren, passiert ist aber bisher nichts.

Meine Vermutung ist, dass die Sparkassen und VR-Banken zwar öffentlich gerne über die "trittbrettfahrenden" Direktbanken schimpfen, letztlich aber auf die Nutzungsentgelte dieser Kunden auch nicht verzichten wollen (z.B. bei Auszahlungen mit der Visa-Card m.W. je 1,74 Euro).

Eine Sperrung der Automaten für diese Karten hätte vermutlich nicht den Effekt, dass die Kunden stattdessen ihre Girocard nutzen (und damit einen höheren Preis zahlen) würden, sondern würde bei den preissensiblen Direktbankkunden eher zu einer Abwanderung zu Automaten anderer Banken führen.

Kommentar von volksbanker ,

wenn es sich so sehr rechnet mit den Fremdgebühren - wieso stellen dann Direktbanken oder auch Privatbanken nicht Automaten auf um ihre Gewinne zu steigern!?

Außerdem behaupte ich das nicht "seit Jahren" - es wird irgendwann so kommen. Wann kann ich auch nicht sagen - aber diverse Sparkassen wurden schon kreativ beim Sperren von comdirect und ING-Diba-Karten.

Kommentar von Rolf42 ,

Von Gewinnen habe ich zwar gar nicht gesprochen (ich dachte nur an den Beitrag, den auch Nutzer mit Kreditkarten zur Kostendeckung der Automaten leisten), aber z.B. die ING-Diba gehört - wie von Hauseltr schon erwähnt - zu den größten Geldautomatenbetreibern in Deutschland, und ist dabei auch außerhalb der Städte recht gut vertreten. Dabei kostet die Nutzung für Fremdkunden nur 1,95 Euro (während viele Sparkassen und VR-Banken meinen, mehr als das Doppelte verlangen zu müssen).

Im übrigen gibt es genügend Banken, die keine Probleme damit haben, ihre Automaten auch Nutzern mit Kreditkarten zur Verfügung zu stellen. Die Zahl der Kunden, die von einer Sperrung der Automaten durch Sparkassen und VR-Banken spürbar betroffen wären (also nicht einfach auf Automaten anderer Banken ausweichen können), dürfte eher klein sein (und die Zahl derjenigen, die deswegen tatsächlich wieder als Kunden zu eben diesen Sparkassen oder VR-Banken wieder zurückkehren, noch viel kleiner).

Antwort
von freelance, 35

eigentlich fällt mir keine Direktbank ein, bei der es nicht geht. Die Frage ist nur:

  • mit welcher Karte geht das?
  • wo geht das überall?
  • wie oft geht das?

Oft kann man nur mit gewissen Kartentypen nur bei einer eingeschränkten Anzaht von Automaten kostenlos in D Geld abheben. Und oft ist die Anzahl der kostenlosen Barabhebungen limitiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten