Frage von Mitgehangen, 486

Mit Freund in Bedarfsgemeinschaft, er hat Sanktion, ich muß mit-büßen, Miete reicht nicht, Hilfe?

Ich wohne mit meinem Freund und meinen 3 Kindern in Bedarfsgemeinschaft. Er bekommt immer wieder Sanktionen vom Jobcenter, weil er mit denen gar nicht zusammenarbeitet (leider), ich muß da immer mit-büßen, die Miete kann ich nur noch teilweise bezahlen, weil sein Anteil fehlt. Was soll ich nur machen, er ist ein lieber Kerl (also zu mir und den Kindern), aber er hat immer wieder Ärger mit der Arge und bekommt immer weniger Hartz IV.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von cyracus, 457

Das Jobcenter hat einen Fehler gemacht!!! Es ist verpflichtet, Euch übrigen anteilig die Kosten der Unterkunft (KdU) so weit zu erhöhen, dass die Mietezahlung gewährleistet ist. - Lies dazu dies:

http://www.bg45.de/index.php/5616/keine-sippenhaft-bedarfsgemeinschaft-bei-sankt...

Das Jobcenter ist verpflichtet, Euch übrigen anteilig die Kosten der Unterkunft (KdU) so weit zu erhöhen, dass die Mietezahlung gewährleistet ist.

und hole Dir unbedingt auch Rat bei einer guten behördenunabhängigen (!!!) Beratungsstelle wie dieser Hamburger

Arbeitslosen Telefonhilfe

0800 111 0 444 - wenn Du in Hamburg / Umgebung wohnst oder

040 22 75 74 73 - wenn Du in einem anderen Bundesland wohnst.

Dort ist man zum Thema Arbeitslosigkeit (ALG I + ALG II / Hartz IV) sehr erfahren.

.

Falls Du in Hamburg wohnst (wäre genial), geh zur Öffentlichen Rechtsauskunft und Vergleichsstelle (ÖRA) in der Dammtorstraße. Da bekommst Du ebenfalls fachkundigen Rat von ehrenamtlich arbeitenden Anwälten, Richtern und Fachbeamten. Diese halten sich an die Schweigepflicht genauso wie frei praktizierende Rechtsanwälte. - Und falls erforderlich, setzen sie auch Schreiben auf oder schreiben direkt an die Gegenseite. - Google dazu mit

hamburg öra

Antwort
von Rentenfrau, 426

Hallo Mitgehangen, bei der Bedarfsgemeinschaft ist es eben so, daß es eine "Einsteh-Gemeinschaft" ist und wenn ein Partner Sanktionen vom Jobcenter bekommt, dann bekommt er weniger Geld, bei höheren Sanktionen wird sogar die Miete nicht mehr gezahlt, aber der Partner wohnt, ißt und lebt mit Euch ganz normal weiter, daher reicht das Geld nicht mehr. Ich würde versuchen ihm unmißverständlich klarzumachen, daß er Verpflichtungen gegenüber dem Jobcenter (Termine einhalten, Bewerbungen schreiben, Teilnahme an Maßnahmen) einhalten muß, anderenfalls soll er sich eine eigene Bleibe suchen, befreundet könntet Ihr immer noch sein, aber er würde dann die Sanktionen am eigenen Leib spüren und nicht immer noch Euch mit hinein-reißen, wünsche Dir und Deinen Kindern alles Gute.

Antwort
von nataly, 382

Unter Berufung auf ein neues Urteil des Bundessozialgerichts kannst du für dich und deine Kinder eine Erhöhung des Mietzuschusses verlangen:

r

BSG, Urteil vom 23.05.2013 - B 4 AS 67/12 R.

Werden einem SGB-II-Empfänger als Sanktion die Leistungen für Unterkunfts- und Heizaufwendungen entzogen, so erhöht dies den Bedarf der mit ihm in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden übrigen Hilfeempfänger. In Höhe des sanktionsbedingt weggefallenen Mietkostenanteils sind diesen dann weitere Leistungen zur Verfügung zu stellen. Dass die Sanktion dadurch teilweise ins Leere läuft, ändert laut Bundessozialgericht hieran nichts (Urteil vom 23.05.2013, Az.: B 4 AS 67/12 R).

Kommentar von Juergen010 ,

Sehr gute und richtige Antwort. Respekt!

Kommentar von Gaenseliesel ,

... und der " Freund " wird sich erst freuen :-)))))) !!! Nach dem Motto " geht doch !!! "

Klar, die Kinder sind die Leidtragenden aber Schuld hat die Mutter der Kinder, sie hat die Macht das Blatt zu wenden !!! K.

Antwort
von Gaenseliesel, 295

Hallo Mitgehangen,

Rausschmeißen !!!!! Vom lieb und nett sein werden deine Kinder und du nicht satt !

Manchmal muss man Nägel mit Köpfen machen ! Solange du ihn immer mit durchziehst, geht's ihm noch einigermaßen gut.

Manche Menschen müssen erst ganz, ganz tief fallen um endlich wach zu werden.

Du lebst in erster Linie für dich und deine Kinder und hast eine riesen Verantwortung für sie !

ich muß da immer mit-büßen

Nicht nur du, was ist mit den Kindern ? Denk mal drüber nach und Entscheide im Sinne deiner Kinder, ok ? Jammern hilft da nicht !

K.

Kommentar von blnsteglitz ,

na aber hallo - Klartext!!

DH

Kommentar von Privatier59 ,

Manche Menschen müssen erst ganz, ganz tief fallen um endlich wach zu werden.

Bungee-Springer machen das täglich.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Ja, sicher weil sie sich dabei laufend den Kopf stoßen, ansonsten wüsste ich nicht, wie man so etwas täglich freiwillig machen wollte !

Da sind evtl. bereits Hirnschädigungen die Ursache. Kann man dies mit der Frage oben vergleichen ? ;-))) K.

Antwort
von VirtualSelf, 295

Was soll ich nur machen, er ist ein lieber Kerl (also zu mir und den Kindern), aber er hat immer wieder Ärger mit der Arge und bekommt immer weniger Hartz IV.

Der Mietanteil der Rest-BG MUSS entsprechend angehoben werden, wenn sein Anteil wegen Sanktion wegbricht.
Zudem sind Bestandteile des Regelsatzes wie die Stromkosten den KdU inhaltlich zuzurechnen; gleiches dir bspw. für den Warmwassermehrbedarf des § 21 Abs. 7 SGB II; bedauerlicherweise hat sich das BSG darüber nicht ausgelassen, wie das zu handeln ist, da ihr natürlich auch diese Anteile aus eurem Regelsatz auffangen müsst. Ich würde diese weggebrochenen Anteile gesondert beantragen und ggf. sogar eine Klage riskieren.

Wichtig für ihn ist, dass er überhaupt eine Leistung des Jobcenters erhält, damit die KV weiterläuft; da Kinder in BG sind, MUSS das Jobcenter für ihn Lebensmittelgutscheine gewähren, womit die KV sichergestellt ist.

Wichtig für euch: sofort Aufstockung eures Mietanteils beantragen, auch wenn das eigentlich von Amts wegen gemacht werden sollte; ... und getrenntes Wohnen zumindest ins Auge fassen, denn der Ärger wird dich und die Kinder auffressen, ganz abgesehen davon, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass er den Kinder ein nachzueiferndes Vorbild gibt.

Antwort
von HilfeHilfe, 256

Raus mit dem Kerl !

Wenn er angeblich so lieb ist zu euch, warum schafft er es nicht mit der Arge zusammenzuarbeiten damit ihr nicht leidet !

Schmeiss dein Gehirn an und schalt dein GPunkt aus !

Ich weiß ist schwer, aber ein richtiger Kerl sorgt für seine Leute nicht nur im Bett !

Kommentar von ffsupport ,

Liebe Hilfehilfe,

bitte bleibe sachlich. Durch deine teilweise sehr emotionalen Beiträge können sich Dritte beleidigt oder diskriminiert fühlen. Hier auf der Plattform geht es jedoch darum, dass sich die Mitglieder gegenseitig mit inhaltlich guten Antworten, Kommentaren und Tipps helfen.

Freundliche Grüße

Jürgen vom finanzfrage.net Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community