Frage von vinoveritas, 3

Mit der Familie auf Weltreise- welche Versicherungen und finanziellen Vorkehrungen treffen?

Wenn man mit der ganzen Familie (inkl 2 Kinder unter 10) auf Weltreise gehen möchte, welche finanziellen und versicherungstechnischen Vorkehrungen sollte man dann treffen um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein?

Antwort
von LittleArrow, 3

Die Auslandskrankenversicherungen decken nur einen Auslandsaufenthalt von ca. 40 - 70 Tagen (meistens ca. 56 Tage). Vermutlich brauchst Du bei einer Weltreise eine Versicherung die auch längere Auslandsaufenthalte deckt. Hier findest Du einen Überblick:

http://www.test.de/Auslandsreise-Krankenversicherung-Die-besten-fuer-eine-lange-...

Prüfe den Länderkatalog Deiner Privathaftpflichtversicherung und auch Deine Reiseabbruchversicherung.

Abgesehen davon: Testament nicht vergessen!

Antwort
von schlaudachs, 3

Das wichtigste ist eine gute Krankenversicherung für alle, die es für die ganze Familie schon ab 20 Euro gibt. Vor allem der Rücktransport nach Deutschland sollte gewährleistet sein. Als Zahlungsmittel mindestens 2 Kreditkarten mit denen du keine Gebühren im Ausland zahlst. (z.B. Postbank Sparcard, Debeka, Comdirect)

Antwort
von Gaenseliesel, 3

Hey, das sage ich Dir erst , wenn Du noch eine erwachsene, junggebliebene, ältere Dame mitnimmst ! )

Bin auch wirklich ganz pflegeleicht, versprochen ! :-)))) K.

Kommentar von blnsteglitz ,

VERRÄTERIN!!!!!!!

zwei von der Sorte wollen mit genommen werden...... und ich bin noch viel pflegeleichter - garantiert!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Antwort
von blnsteglitz, 3

IMPFUNGEN prüfen und ggfs. impfen lassen-

Krankenversicherung für Auslandsreisen überprüfen und ggfs. anpassen

Daueraufträge einrichten/überprüfen

Zeitungen abbestellen

Kreditkarten -Ausweise/Pässe/ auf Gültigkeitsdauer überprüfen

Testament machen (Jawoll!)

Vollmachten geben für den Fall, dass den Eltern etwas passiert und die Kids davon kommen

"Haussitting" beauftragen

Die Reihenfolge ist willkürlich gewählt - und es gibt bestimmt noch 100 mehr oder wenige wichtige Sachen-

PS: Ein bißchen neidisch bin ich schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community