Frage von asdf987, 188

Mit 18 Jahren als Abiturient ausziehen?

Guten Tag, ich bin 18 Jahre alt, Abiturient und habe zu Hause oft Stress mit meinen Eltern... Deswegen habe ich beschlossen so schnell wie möglich auszuziehen. Leider verfüge ich über kein eigenes Einkommen (außer 184€ Kindergeld). Kann ich eine staatliche Unterstützung in Form von Wohngeld, Bafög, etc erwarten? Meine Schule liegt ca. 45 Min von meinem Wohnort entfernt. Meine Mutter ist Angestellte & mein Vater ist selbstständig.

Antwort
von nataly, 187

Du sagst, du bist Abiturient. Hast du Abitur oder steht dir das noch bevor?

Wenn du Schüler an einem Gymnasium bist, also noch kein Abitur hast, dann hast du nur Anspruch auf Bafög, wenn der Hin- und Rückweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln mehr als 120 min. dauert.

Antwort
von nataly, 180

Zur Beantwortung der Frage sind weitere Infos erforderlich: Um was für eine Schulform handelt es sich? Handelt es sich um eine Berufsfachschule, die mindestens zwei Jahre dauert und einen Berufsabschluss vermittelt? Die 45 Minuten: Bezieht sich das auf Auto oder auf öffentliche Verkehrsmittel? Die Antwort von Tina ist falsch.

Kommentar von nataly ,

Falls du noch kein Abitur hast, ist mein Posting für dich nicht zutreffend. Es bezieht sich nur auf den Fall, dass ein Abiturient (also jemand mit Abitur) eine Berufsfachschule besucht.

Antwort
von Tina34, 166

du kannst natürlich ausziehen wenn deine Eltern dir das alles bezahlen.

Der Gesetzgeber hat vorgesehen das "Kinder" bis 25 Jahre nur ausziehen dürfen wenn:

  • sie mißhandelt werden

  • sie weiter weg entfernt eine Ausbildung machen (dann gibts BAB)

  • sie studieren auswärts (wobei deine 45 min. nicht weit genug weg sind)

  • die Eltern zahlen alles

  • das Kind verdient / hat selber genug Geld.

Kommentar von nataly ,

.bb

Antwort
von buecherwurm2, 149

Nein, da hast du leider keinen Anspruch auf Bafög. Da heißt es wohl Zähne zam beißen.

Ich nehme mal an, dass du bald dein Abitur hast, in spätestens 1-2 Jahren? Wie wäre es. wenn du dir einen Nebenjob suchst, dir schon etwas Geld sparst u dann nach dem Abitur, sobald du einen Studien- oder Ausbildungsplatz hast, ausziehst? Dann hast du anspruch auf bafög bzw auf bab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community