Frage von beerle1964, 78

Minijob und Selbständig

Hallo Zusammen, ich habe einen Minijob als Buchhalterin in einer Firma und nun möchte mein Arbeitgeber das ich für die Lohnabrechnung seiner Mitarbeiter die ich auf Selbständiger Basis abrechne eine Rechnung schreiben. Ich habe mehrere Lohnabrechnungen für verschiedene Firmen die ich auf Rechnung erledige. Weis jemand ob das rechtens ist.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für einkommensteuer, 78

Wenn Du die Rechnungen nicht nur schreibst, sondern die Einnahmen auch versteuerst ist alles in Ordnung.

Aber ich denke, Deine Frage ging mehr in die Richtung, ob die gleichzeitige Tätigkeit per Minijob und gegen Rechnung für den gleichen Auftraggeber/Arbeitgeber zulässig ist.

Da es ja um unterschiedliche Gebiete geht (Lohnbuchhaltung - Finanzbuchhaltung), sollte es kein Problem geben.

Antwort
von LisaN, 70

Rechtlich alles in Ordnung, sofern du die Einnahmen bei deiner Steuererklärung angibst!

Antwort
von barmer, 65

Hallo, grundsätzlich ist das rechtens. Nur müssen  die selbstständigen Einkünfte der Steuer erklärt werden und eine beitragsfreie Familienversicherung könnte verloren gehen, wenn die Einkünfte über 450 EUR/Monat steigen.

Viel Glück

Barmer

Antwort
von billy, 55

Ist rechtens, also keine Panik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community