Frage von derrasenmeyer, 37

Minijob und kurzfristiger Job - welche Steuern?

Hallo, in wenigen Tagen beginne ich ein Freies Soziales Jahr, bei dem ich ein Taschengeld von ca 350 Euro erhalte. Da es über ein Jahr erfolgt ist es meines Wissens nach an dieser Stelle ein Minijob. Nun habe ich bald noch eine kurzzeitige Nebenbeschäftigung (ca 3 Wochen) in denen ich ca 300€ verdiene. Meine Frage ist nun, ob der Gesamte Betrag versteuert werden muss, oder nicht?

Vielen Dank

Antwort
von RHWWW, 11

Hallo,

zu den Regelungen in der Sozialversicherung:

Das FSJ ist nie ein Minijob (§ 7 SGB V). Durch das FSJ wird man selbst Mitglied einer Krankenkasse. Falls noch nicht geschehen, schnell eine aussuchen. Die Beiträge für das FSJ zahlt allein der Arbeitgeber. Es wird nichts vom Verdienst abgezogen.

Für die kurzfristige Beschäftigung fallen keine Sozialversicherungsbeiträge an. 

Bei den Steuern kenne ich mich nicht gut genug aus.

Gruß

RHW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten