Frage von dieleseratte, 14

Mietminderung wegen Schimmel auch wenn man mit verantwortlich ist?

Kann man auch dann eine Mietminderung bei Schimmelbildung fordern, wenn man für die Bildung des Schimmels mit verantwortlich war?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wfwbinder, 13

Damit wäre ich sehr vorsichtig.

Wer an einer Einschränkung, einem Schaden eines gemieteten Gegenstandes Schuld ist, macht sich schadenersatzpflichtig.

Das heißt, der Vermieter kann dann auch dem Umweg die gekürzte Miete zuzüglich der Anwaltskosten zurück holen, wenn er die Mietminderung einklagen muss.

Antwort
von GeorgeAvard, 14

In der regel hast du ein Recht auf die Mietminderung auch wenn du eine Mitschuld trägst. Das bloße Aufstellen von Möbelm mit Schimmelbildung dahinte rist z.B kein Grund für den Vermieter die Mietminderung abzulehnen. Wenn wirklich niemals gelüftet wird, wäre es ein Grund.

Antwort
von althaus, 12

Mietminderung verlangen? Wohl kaum. Trotzdem sollte man die Schimmelbildung dem Vermieter melden, um der Ursache auf den Grund zu gehen und den Schimmel zu beseitigen. Der Schuß kann gewaltig nach hinten losgehen, denn wird ein Schaden aufgrund der Schimmelbildung nachzuweisen sein, dann der Vermieter diesen auf Deinen Kosten beseitigen lassen. Auf jeden Fall klären und melden , damit der Schaden so gering wie möglich bleibt.

Antwort
von free333, 9

generell sehe ich das nicht, wobei man die Mitschuld bewerten müsste. Warum siehst du eine Verantwortlichkeit deinerseits?

Antwort
von Niklaus, 9

Ich denke nicht. Wäre auch nicht in Ordnung. Eine Frage der Ethik.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten