Frage von Tinopolis, 42

Mietvertrag übernommen - Waschmaschine mitvermietet - wem gehört nach Kauf die Waschmaschine?

Ich habe mir eine Wohnung gekauft. Im natoriellen Kaufvertrag steht dass Küche und Schrank mitverkauft werden, Waschmaschine wird dort nicht erwähnt.

Die Wohnung ist aktuell vermietet. Im notariellen Kaufvertrag steht dass ich den Mietvertrag 1:1 übernehme.

Im Mietvertrag steht dass die Mieter die Waschmaschine kostenlos zur Nutzung überlassen bekommen. Wem gehört die Waschmaschine nach Kauf der Wohnung? Mir oder dem ehemaligen Besitzer der Wohnung. Und muss ich diese nach Beendigung des Mietverhätnisses zurück geben?

Danke schonmal und schön Grüße

Antwort
von RatsucherZYX, 33

Die kostenlos überlassene WaMa gehört weiterhin dem Eigentümer. Sie ist nirgends als mit verkauft erwähnt.

Kommentar von Tinopolis ,

Danke

Kommentar von LittleArrow ,

Spätestens bei der ersten Reparatur wird es spannend. Der Wohnungsverkäufer will nichts (mehr) damit zutun haben und der Mieter kürzt die Miete, weil bzw. wenn die Maschine nicht repariert wird. Aber vielleicht hat der Verkäufer die Maschine schon längst vergessen.

Kommentar von Privatier59 ,

Muß sie denn erwähnt werden?

Antwort
von billy, 15

Ohne die schriftlichen Vereinbarungen im Detail zu kennen, bleibt nach meinem dafürhalten die Waschmaschine im Eigentum des bisherigen Vermieters bzw. Eigentümers. 

Antwort
von Privatier59, 17

Ich sehe die Waschmaschine als mitverkauftes Zubehör der Wohnung:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/\_\_311c.html

Die Zubehöreigenschaft ergibt sich hier ja unzweifelhaft unter Berücksichtigung der Vereinbarung im Mietvertrag.


Antwort
von HilfeHilfe, 6

Was kostet diese Waschmaschine ?

Ich würde mich da nicht verrückt machen. Waschmaschinen als Chinaware bzw. weiße Ware kriegst du als kleines Geld hintergeworfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten