Frage von MarcV, 36

Mietegeld - Zurückzahlung

Ich habe Miete bezahlt bis Ende Mai 2015. Wenn ich jetzt umsiehe Ende Februar 2015 (nach gesetzliche Kündigung), soll der Vermieter dann die Monate März bis Mai zurückzahlen ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von imager761, 24

Ich habe Miete bezahlt bis Ende Mai 2015. Wenn ich jetzt umsiehe Ende Februar 2015 (nach gesetzliche Kündigung), soll der Vermieter dann die Monate März bis Mai zurückzahlen ?

Natürlich soll er das. Sogar verzinst :-).

§ 547 Abs. 1 Satz 1 BGB bestimmt es so: "Ist die Miete für die Zeit nach Beendigung des Mietverhältnisses im Voraus entrichtet worden, so hat der Vermieter sie zurückzuerstatten und ab Empfang zu verzinsen."

G imager761

Antwort
von Primus, 15

Selbstverständlich muss der Vermieter Dir die im Voraus gezahlte Miete zurückzahlen.

Das Gesetz sagt folgendes dazu:

http://dejure.org/gesetze/BGB/547.html

Antwort
von Privatier59, 10

Wie rücksichtslos von Dir! Soll Dein Vermieter etwa kein Urlaubsgeld bekommen?!

Scherz beiseite: Wer zahlt denn so weit voraus? Und wenn doch: Natürlich sind Überzahlungen zu erstatten.

Kommentar von MarcV ,

Gibt es gesetzliche Gründe dazu ?

Kommentar von Mikkey ,

§812 BGB

Kommentar von imager761 ,

§ 547 Abs. 1 Satz 1 BGB

Antwort
von billy, 8

Selbstverständlich muss der Vermieter zu viel bezahlte Miete zurück zahlen.

Kommentar von Primus ,

???

Kommentar von imager761 ,

§ 547 Abs. 1 Satz 1 BGB !!!

Kommentar von Primus ,

Steht doch auch in meiner Antwort.

billy weiß die Fragezeichen schon zu deuten!

Kommentar von billy ,

Hallo Primus, Was Du mir mit den drei Fragezeichen sagen willst darüber kann man spekulieren oder auch nicht. Ich ignoriere derartige unklare Zeichengebung. Das in meiner Antwort sinngemäß (zu viel bezahlte Miete zurück zahlen) nicht wortwörtlich (im Voraus gezahlte Miete zurückzahlen) eine korrekte Antwort formuliert ist liegt in der Natur der Sache wenn es zu einer Frage mehrere Antworten gibt. Das trifft im übrigen auf alle Antworten zu, nur sind die anderen User halt nicht mit einem „Kommentar“ belegt wurden. Weiterhin hab ich bis jetzt in den Richtlinien der ff.net keine Aussage gefunden die es Usern verbietet nach einer eingestellten Antwort nicht auch antworten zu dürfen. :)))

Kommentar von Primus ,

Also hast du meine Zeichensetzung sehr wohl verstanden.

Wenn du meine kurz gefasste Antwort fast wortgetreu wiederholst, ist es ja im Grunde ein D.H. für mich. Dann sage ich dir vielen Dank ;-))

Kommentar von billy ,

Du kannst soviel hinein interpretieren wie Du möchtest ..... :)))

Kommentar von gammoncrack ,
Weiterhin hab ich bis jetzt in den Richtlinien der ff.net keine Aussage gefunden die es Usern verbietet nach einer eingestellten Antwort nicht auch antworten zu dürfen. :)))

Es gibt aber auch keine Richtlinie, dass man auf die Punktejagd, die ausschließlich und wiederkehrend auf Nachplappern beruht, hinweisen darf....

Antwort
von Vickie, 7

Huhu Marc,

Da du durch die Kündigung die Wohnung nicht mehr nutzt, kannst du die Miete natürlich zurückverlangen oder sie im Falle von Mängeln an der Wohnung verrechnen lassen.

Mich würde persönlich ja interessieren, wieso du 6 Monate im Voraus bezahlst?

Liebe Grüße, Vickie

Kommentar von MarcV ,

Hallo Vickie, Mein Arbeitgeber zahlt die Miete voraus .... aber jetzt nicht mehr ... Liebe Grüsse Marc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community