Frage von Petra1903,

Meine Mutti

Meine Mutti ist nun schon 91 jährig und lebt in einer Mietswohnung, was ist wenn sie eines Tages verstirbt, wielange oder muss man dann noch Miete zahlen, meine Schwester und ich sind HartzIV Empfänger,

wer weiß darüber genau Bescheid, danke, Biggi

Antwort
von Privatier59,

Es gilt ein außerordentliches Kündigungsrecht, allerdings mit der gesetzlichen Frist von 3 Monaten:

http://dejure.org/gesetze/BGB/580.html

Das ist wohl die genaueste Auskunft die man Dir geben kann. Zwei Anmerkungen dazu: Erstens könnt Ihr das Erbe ausschlagen. Zweitens gilt, das nichts zu holen ist wo nichts zu holen ist!

Kommentar von Zitterbacke ,

Das ist wohl die genaueste Auskunft die man Dir geben kann.

Dann brauchen wir also nicht mehr antworten. ;-)))

Antwort
von Fragfreund,

Kümmert Euch liebevoll um eure Mutti, solange es geht. Bei eurer eignen finanziellen Situation sollte der Rest nicht Euer Problem sein. Ein wenig sollte der Staat und damit wir alle auch die Härten bei sozial Schwachen tragen. Ich würde mich hier nicht mit rechtlichen Grundlagen herumärgern; eine vorsorgliche Kontaktaufnahme mit dem Vermieter und ein "Einsammeln" der Unterlagen (Energieversorger,Telefon usw.) mal ausgeschlossen.

Kommentar von Zitterbacke ,

Genau ! Wie nachgefragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community