Frage von J3142, 10

Meine Mutter möchte ein Gewerbe anmelden, werden die Einnahmen mit Ihrer Witwenrente verrechnet.

Meine Mutter meldet ein Gewerbe an und stellt mich ein, damit ich wieder in die gesetzlichen Krankenkasse komme. Werden die Einnahmen auf Ihre Witwenrente angerechnet.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Primus, 9

Übersteigen die Gesamteinkünfte den Freibetrag von zurzeit 741,05 Euro (Wohnsitz alte Bundesländer), bzw. 657,89 Euro (Wohnsitz neue Bundesländer), wird die Witwenrente gekürzt.

Für alle Rentner gilt die Empfehlung, sich vor Aufnahme einer Beschäftigung beim Rentenversicherer zu erkundigen, ob ihre Rente sich hierdurch mindert. Nur so lassen sich unliebsame Überraschungen wie eine rückwirkende Rentenminderung und Rückforderung vermeiden.

Antwort
von Rentenfrau, 8

Hallo J3142, bei der Witwenrente gibt es eine Hinzuverdienstgrenze, aufs Netto gerechnet so ca. 720 Euro und natürlich werden die Einnahmen aus dem Gewerbe Deiner Mutter als Einkommen gerechnet. Wenn sie die Grenze überschreitet, werden 40 % davon auf die Witwenrente angerechnet. Von ihrem Einkommen aus der Selbständigkeit zieht die Rentenversicherung pauschal (unabhängig wie hoch die tatsächlichen Kosten sind) 39,8 % vom selbständigen Einkommen ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community