Frage von lesehilfe97, 17

Meine Frau Arbeitnehmerin und nebenbei auf Provisionsbasis 2400 Euro im Jahr, wie alles versteuern?

Hallo, meine Frau ist normale Arbeitnehmerin und ich beziehe eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. Bisher haben wir alles normal in der Steuererklärung(Elster-Programm) berechnen lassen und versteuert. Nun hat meine Frau die Möglichkeit, zusätzlich online auf Provisonsbasis sich etwas hinzu zu verdienen, nämlich monatlich 200 Euro, also nicht mehr als 2400 Euro im Jahr. Wie müssten wir das in der Steuererklärung angeben oder muss meine Frau ein Nebengewerbe anmelden auf diese Einnahme aus Provisionzahlung? Und mit welchen Abzügen müssen wir rechnen, auf diese 2400 Euro im Jahr oder auf die monatlichen 200 Euro?? Über eine aussagekräftige Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke im Voraus!

Antwort
von wfwbinder, 12
  1. Abzüge gibt es nicht. Es gibt ja keinen Arbeitgeber, der was abziehen könnte.

  2. Die Provisionen sind natürlich einkommensteuerpflichtig.

  3. Provisionsgeschäfte sind schon eine gewerbliche Tätigkeit.

  4. Es ist eine Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung zu erstellen und über die Anlage "G" in die Einkommensteuererklärung einzubringen.

  5. Umsatzsteuer wird nicht erhoben (Kleinunternehmer), es kann aber optiert werden und so aus den Kosten Vorsteuer abgezogen werden.

  6. Gewerbesteuer fällt nicht an.

  7. Krankenversicherung wird nicht anfallen, es bleibt bei der Familienversicherung.

  8. Über die Höhe der Steuer kann man ohne Angaben zur den anderen Einkünften nichts sagen. 25 - 30 % sollte man weglegen

Kommentar von EnnoBecker ,
Über die Höhe der Steuer kann man ohne Angaben zur den anderen Einkünften nichts sagen. 25 - 30 % sollte man weglegen

Man muss auch bedenken, dass die EF Lohnsteuerklasse 3 hat, sofern da nicht etwas falsch läuft. Damit schlagen sowohl die Rente (deren steuerpflichtiger Anteil) als auch die Einkünfte aus der Nebentätigkeit voll ins Steuerkontor.

Deshalb sollte man nicht 25 - 30% der Provisionen weglegen, sondern auch die Rente mit berücksichtigen bei der Weglegerei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community