Frage von anitalein, 141

Mein Mann ist Selbstständiger, wir haben die Gewerbesteuer vom Steuerbüro machen lassen, ist es richtig, daß mein Jahresgehalt da mit rein fließt?

Antwort
von wfwbinder, 141

Was hat Dein Jahresgehalt im Dienste der Schönheit mit dem Gewerbebetrieb Deines Ehegatten zu tun?

Wenn Dein Jahresgehalt in der Gewerbesteuererklärung enthalten sein sollte, wäre es ein schlimmer Fehler.

ES gehört in Eure gemeinsame Einkommensteuererklärung. Dein Gehalt über die Anlage "N" und der Gewinn Deines Ehemannes über die Anlage "G".

Kommentar von anitalein ,

Das weiß ich auch nicht was das mit der Firma meines Mannes zu tun hat! In den unterlagen wurde erst die Einkommensteuererklärung von uns beiden gemacht und dann die Gewerbesteuer.Die Summe die dort unter ( ich hoffe es ist richtig) Punkt 73 Summe der Gesamten Umsätze und der im Wirtschaftsjahr aufgewendeten Löhnen und Gehälter, ist sein umsatz und mein Jahresgehalt zusammen. Also man könnte als Leihe denken das mein Mann mich bezahlt hätte und nicht mein Chef!;-). 

Kommentar von wfwbinder ,

OK, ich glaube nun habe ich den Fehler.

1. Die Eintragung hat keine negative Wirkung auf die Steuer, sondern dient nur dazu den Höchstbetrag der Abzugsfähigkeit von Spenden festzustellen.

2. Ich vermute, dass der StB gedacht hat, Du wärst bei Deinem Mann beschäftigt udn hat das Gehalt dort eingetragen. Oder gibt es im Betreib Deines Mannes Angestellte, die etwa ebensoviel verdienen, wie Du?

Antwort
von Privatier59, 136

Um was für ein Gewerbe handelt es sich denn?

Kommentar von anitalein ,

Er hat eine Parkettlegerfirma und ich arbeite als Angestellte im Frisörhandwerk.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten