Frage von Familyzuwachs, 340

Mein Chef schließt und ich erwarte ein Baby-und jetzt?

Ich darf mich kurz vorstellen:Ich bin neu hier im Forum,kfm Angestellte, 31 -und schwanger! Freu mich sehr-aber nun hab ich erfahren, mein Chef schließt die Firma und ich werde da erst in der 34 Schwangerschaftswoche sein-was mach ich nun -eigentlich bin ich doch nicht kündbar-wie gehts finanz.weiter für mich?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SBerater, 340

bei einer Betriebsschliessung wird es zu einer betriebsbedingten Kündigung kommen. Der Arbeitgeber muss jedoch in deinem Falle die Zustimmung der Arbeitsschutzbehörde einholen. Vermutlich wird jedoch dann die Zustimmung erteilt und dann wird dir ordnungsgemäss gekündigt.

Gibt es einen Tarif? Gibt es eine Gewerkschaft?

Lies auch mal hier http://www.hensche.de/Rechtsanwalt_Arbeitsrecht_Betriebsstillegung_Betriebsschli...

Antwort
von Juergen010, 294

Schließt Dein Arbeitgeber den Laden einfach so oder geht er in die Insolvenz?

Ich vermute mal letzteres:

Dann gilt Folgendes:

"Muss Ihr Arbeitgeber Insolvenz anmelden, während Sie in der Elternzeit sind, besteht erstmal das sozialverischerungspflichtige Beschäftigungsverhältnis weiter. Wenn ein Rechtsnachfolger besteht oder der Betrieb saniert wird, haben Sie Anspruch auf Wiedereinstellung. Nach den Regelungen des Kündigungsschutzes kann 8 Wochen vor Beginn der Elternzeit und während dieser Zeit nicht gekündigt werden. Dieser besondere Kündigungsschutz kann im Fall einer Insolvenz durch die für den Arbeitsschutz zuständige oberste Landesbehörde aufgehoben werden.

Gleiches gilt für den Kündigungsschutz für Schwangere ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ablauf von vier Monaten nach der Geburt des Kindes: Stimmt das Gewerbeaufsichtsamt oder das Amt für Arbeitsschutz einem gestellten Antrag auf Kündigung während der Schwangerschaft zu, ist die Kündigung möglich."

Der Einfachheithalber hab ich diese Passage aus folgendem Artikel herauskopiert: http://www.arbeitsratgeber.com/insolvenz-arbeitgeber-0220.html

Dort finden sich auch noch weitere Tips, wie man vorgehen kann und was zu beachten ist.

Kommentar von Familyzuwachs ,

das hätte ich dazuschreiben sollen-sorry, nein er macht zu weil er schließen möchte, finanzielle Probleme hat er nicht. Danke für die ausführliche Antwort, leider gings nicht um Insolvenz bei meiner Frage-aber auch dies ist interessant zu wissen, vielen Dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community