Frage von cybericeBusiness Profil - Light, 154

Mehrwertsteuer gebrauchte Gegenstände

hallo ich möchte gewerblich etwas verkaufen, bin ich da gezwungen auf die gebrauchten Sachen die 19% zu berechnen? Weil es wurde ja schon einmal die 19% berechnet und zwar beim kauf.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo cyberice,

Schau mal bitte hier:
Steuern Verkauf

Antwort
von wfwbinder, 138

Nach dem so knappen Sachverhalt erstmal ja.

Was in Deinem Sachverhalt nciht drin steht:

was sind es für Sachen?

Woher hast Du sie bekommen, gekauft , oder geschenkt?

Wenn Du die Sachen von privat erworben hast, oder von einem Unternehmer, bei dem die Umsatzsteuer nach § 19 (1) nicht erhoben wird (Kleinunternehmer), dann kannst Du u. U. die Vorschriften des § 25 a UStG anwenden und die Steuer nur für den Unterschiedsbetrag zwischen Einkauf und Verkauf berechnen udn abführen, es ist die Differenzbesteuerung.

Antwort
von Rat2010, 118

Wenn du als umsatzsteuerpflichtiger Unternehmer etwas verkaufst, musst du Umsatzsteuer draufschlagen.

Dafür kann sich ein Unternehmer - so Käufer - die von dir berechnete Umsatzsteuer als Vorsteuer zurückholen.

Du hättest sonst ein famoses Steuersparmodell erfunden, weil sonst Unternehmer etwas kaufen, sich die Vorsteuer zurückholen und dann ohne Umsatzsteuer weiterverkaufen könnten. Das geht ganz sicher nicht.

Kommentar von EnnoBecker ,

Das famose Steuersparmodell gibt es, es funktioniert aber anders und ist auch nicht beliebig ausreizbar.

Was glaubst du beispielsweise, wieviele Laptops manchen Unternehmern aus Versehen runterfallen und Schrott sind?

Kommentar von Rat2010 ,

Solch kriminelle Phantasie kann auch nur ein Steuerberater oder jemand, der beim Finanzamt arbeitet haben.

Wenn ihr wüßtet, wie gerne wir die Steuer zahlen und dafür unsere Ruhe haben, würdet ihr euren Job an den Nagel hängen können.

Kommentar von EnnoBecker ,

Wenn du jetzt noch erläutern möchtest, was du damit meinst, wäre das Klasse.

Die bloße Kenntnis der Tatsache, dass es das Verbrechen "Mord" gibt, macht noch keinen Mörder aus dem Kenntnisträger.

Kommentar von Rat2010 ,

Stimmt.

Nur hast du auf die Frage, wie man gut mit seiner Schwiegermutter auskommt, eine Anleitung zum perfekten Mord gegeben.

;)

Kommentar von EnnoBecker ,
Nur hast du auf die Frage...eine Anleitung zum perfekten Mord gegeben.

Und jeder, der das liest, kennt die Anleitung nun. Wenn vulki das liest, wird er bestimmt beim nächsten Verschrottungsprotokoll genauer hinsehen.

Andererseits ist der "Trick" so alt wie die Ostsee. Ich hätte genausogut auch verraten können, wie man popelt.

Kommentar von wfwbinder ,

Und meist sind die Kinder der Unternehmer, bei denen das passiert ist sehr talentierte Computerbastler und können die wertlosen Geräte in kurzer Frist wieder nutzbar machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community