Frage von Matze004, 339

mehrere Firmen gründen??

Hallo, Ich versuche mich mal kurz zu fassen:

Ich Plane erst einmal ein ganz normales Gewerbe. Es bezieht sich erst einmal auf ganz normalen handel, nix aufregendes.

Als zweites wollte ich jetzt, aufgrund meiner gesammelten Kontakte, nach und nach im Immobiliengewerbe, hauptsächlich vermietung, zweiten Fuß fassen, um somit ein Fixes einkommen zu erziehlen. (bzw. ich bin schon dabei)

Seit 2 Jahren bin ich mit einen kleinem Team, noch in der Idee, eine Kapitalanlagegesellschaft zu Gründen mit reinem Börsenhandel, zur zeit nur mit eigenem Kapital bis eine sichere Strucktur geschaffen ist um auch später das von kunden zu verwalten. Wobei mir von diversen Unternehmern meist Spontan ein Limited-Unternehmen empfohlen wird.

Meine Frage ist, Kann ich neben einer in Deutschland geführten GmbH, noch sozusagen ein Limited-Tochter-Unternehmen gründen?

Und wie sieht das mit der Versteuerung und der Haftung aus?

Wenn du die Haftung auf 100Pfund Limitierst und Kunden vertrauen dir Millionen an, haftet man dann wirklich bloß mit 100 Pfund wenn etwas schiefgeht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Candlejack, 333

Sehr umtriebig der Herr ;-) Diemeisten Firmeninhaber die ich kenne, sind mit einer Firma bereits ausgelastet, von Börsenhandel mal ganz zu schweigen, wo diverse Bedingungen zu erfüllen sind.

Kann ich neben einer in Deutschland geführten GmbH, noch sozusagen ein Limited-Tochter-Unternehmen gründen?

Du kannst gründen, was Du willst ! Und wenn Du am Ende 2 GmbHs, 3 Ltd. und 4 KGs hast...

Und wie sieht das mit der Versteuerung und der Haftung aus?

Erträge werden versteuert und die Haftung der einzelnen Gesellschaftsformen kannst Du ganz einfach nachlesen. Du wärst aber nicht der erste, der glaubt, mit Ltd wäre er aus allem raus und die GmbH hätte für alles ne beschränkte Haftung ;-)

Wenn du die Haftung auf 100Pfund Limitierst und Kunden vertrauen dir Millionen an, haftet man dann wirklich bloß mit 100 Pfund wenn etwas schiefgeht?

Rechtsgrundlagen der Ltd. lesen, so einfach ist das. Sollte JEDER tun, der ein ernsthafter Kaufmann werden möchte. Und das mit den Millionen anvertrauen - da wurde ich erstmal mächtig dran arbeiten ;-)

Antwort
von wfwbinder, 239

Deine Pläne in allen Ehren.

  1. Handel nichts aufregendes. Das dürfte Dir keine Probleme bereiten.

  2. Immobilien. Wenn es nur um die Vermietung geht, dann stellt sich die Frage, ob Du ein Gewerbe brauchst. Oder soll es die Vermittlung von Vermietungen werden? Dann brauchst eine Gewerbeerlaubnis nach 34 c Gewerbeordnung erforderlich. SAchkundenachweis als Stichwort.

  3. Hier fangen die Probleme an. Geldeinsammeln für Geldanlage ist ein ganz dünnes Eis aus unterschiedlichen Gesichtspunkten.

a) Ltd. völlig ungeeignet. Nachdenken über GmbH, besser AG.

b) das ist ggf. Verwaltung von Fremdvermögen und erfordert noch mehr aus den §§ 34 c ff der Gewerbeordnung.

c) die Frage in welcher Form wird das Geld eingesammelt? Prospektpflichten, welche Art von Zertifikaten, Verträgen usw. Da ist juristischer Rat wirklich erster Qualität erforderlich.

Also da hast Du einiges vor.

Zur Beruhigung, eine Persönliche Haftung gehst Du wirklich nur ein, wenn Du Dich persönlich verpflichtest, oder schuldhaft handelst.

Aber der Weg zu so einem Konstrukt ist sehr steinig.

Kommentar von Matze004 ,

Danke für die Antworten,

Mir geht es in erster Linie darum, Risikoarme und Risikoreiche, geschäfte zu trennen.(damit bei weniger schlauen Ideen meine existenz nicht darunter leidet)

Mit der Limited habend natürlich alle recht, wer vertraut schon einer Ltd. Die Möglichkeit eine Limited nebenbei zu führen bestünde aber?

Kommentar von wfwbinder ,

Natürlich geht das. Aber wozu? eine UG genießt ebensoviel, oder sowenig Vertrauen udn ist leichter zu steuern.

Wenn schon exotische Konstruktionen, dann etwas, wo ich den Kunden eventuell noch ein Bonbon liefern kann. Gesellschaft auf den Bahamas, den Kanalinseln, oder zumindest Malta.

Antwort
von billy, 173
  1. Ein ganz normales Gewerbe, normalen Handel, nix aufregendes - Kaufmännische Tätigkeit, ja dann leg los. 2.Immobiliengewerbe, hauptsächlich Vermietung, - (bzw. ich bin schon dabei) - mach weiter. 3.Idee, eine Kapitalanlagegesellschaft zu Gründen, - Das ist schon ein dickes Brett das Du da bohren möchtest, Hier hast Du offensichtlich noch erheblichen Beratungsbedarf.
Antwort
von freelance, 166

wer einer Limited viel Geld gibt, um diese zu verwalten, ist kein guter Anleger, wenn es um die Haftung geht und diese die Haftungsgrenze eines solchen Konstruktes übersteigt. Es mag viele unerfahrene Anleger geben, die auf so ein Kostrukt setzen, aber bei denen ist es wohl egal.

Wenn du im Umkehrschluss Firmen gründen willst und dann mit viel Geld jonglieren willst, dann benötigst du professionelle Beratung.

Erfahrene Anleger holst du mit so einem Konstrukt nicht hinterm Busch vor.

Antwort
von detlef32, 139

Du kannst soviele GmbH, Ltd, AGs, UG gründen wie Du willst.

Antwort
von Tritur, 129

Träum weiter!

Zum Selbständigmachen braucht man keine Kontakte, sondern eine gute Geschäftsidee, eine gute Ausbildung, Berufserfahrung und eine Menge Geld.

Aus Deine Frage geht nicht hervor, dass Du auch nur eine dieser Voraussetzungen erfüllen kannst.

Kommentar von Matze004 ,

Meine Pläne lassen mich, Finanziell, nicht unbedingt ins kalte Wasser springen und ich schreibe bewusst wenig. Es handelt sich hier immer noch um ein Online-Forum und mir wurde schon mehr als eine Idee geklaut, wenn man zu laut darüber spricht.

Aber meine fragen wurden beantwortet.

danke an alle

Antwort
von Tina34, 114

wer vertraut schon einer Ltd.?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten