Frage von melsibuh, 62

mann bei frau mitversichert, nun geht er arbeiten? versicherung selbst zahlen?

Hallo

Ich 25 und er 24 , , verheiratet, 1 kind

Wir lebten ne kurze zeit von hartz4. In der Zeit übernahm das amt die versicherung. Nach der Eheschließung wurde mein mann bei mir mitversichert, da meine krankenkasse bessere leistungen erbrachte in meinen augen.

Nun hat mein mann einen job bekommen und verdient ca 1700 brutto.

Somit fallen wir aus hartz4 endlich raus. Nun stellt sich mir aber die frage

Da das amt meine Versicherung nicht übernimmt , muss die ja selbst übernommen werden. Ich selbst bin zur zeit arbeitslos und in elternzeit und ab Oktober studentin.

Muss ich jetz die Versicherung selbst bezahlen, da mein mann bei mir mitversichert ist und somit er selbst keine eigenen Beiträge zahlen muss?

Hoffe ihr versteht was ich meine. Möchte nur wissen worauf ich mich Finanziell einstellen muss. Danke

Antwort
von Snooopy155, 62

Dein Mann wird seine Einkünfte ja nicht durch Schwarzarbeit verdienen, sondern von seinem Arbeitgeber ordnungsgemäß bei einer der GKV angemeldet werden. Da Dein Hartz IV Bezug wegfällt wirst Du und Dein Kind normalerweise bei Deinem Mann als Familienmitglieder kostenlos mitversichert. Er kann sich ja die bisherige Versicherung auswählen, dann ändert sich auch nichts am Leistungsschema.

Kommentar von Primus ,

Klare und deutliche Antwort. D.H.

Antwort
von barmer, 42

Hallo,

der Mann wird vom Arbeitgeber zur Pflichtversicherung angemeldet.Er sollte dem Arbeitgeber die gewünschte Kasse nennen.

Frau und Kind sind dann beitragsfrei mitversichert. Auch während des Studiums.

Er muss Frau und Kind nur bei der Kasse als familienversichert anmelden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community