Frage von Wikki,

Makler zahlt Provision, wenn man ihm Häuser vermittelt! Wie muss ich das versteuern?

Hallo, wie ist mit einer Provision zu verfahren, die ein Makler dafür bezahlt, dass man ihm eine Immobilie vermittelt hat. Makler zahlt mir 500 Euro, weil ich meine Nachbarn an ihn getippt habe, die wollen ihr Haus verkaufen. Wie muss ich diese Einnahme versteuern?

Antwort
von FREDL2,

Die Provision ist eine Vergütung für eine sonstige Leistung aus elegentlicher Vermittlung und damit nach § 22 Satz 1 Nr. 3 EStG steuerpflichtig. Die Angabe ist in der Steuererklärung 2013 zu machen. Welche Zeile das dann sein wird, weiss heute noch keiner.

Solche Zahlungen werden üblicherweise anl. einer Steuerprüfung per Kontrollmitteilung gemeldet. Wenn dem Prüfer fad ist, kann das auch bei 500,00 Euro sein.

Kommentar von Gaenseliesel ,

DH ! FREDL2 schade, habe die Frage zu spät entdeckt. Die hätte ich sicher jetzt auch beantworten können. ;-)) K.

Kommentar von FREDL2 ,

Was! Du willst nicht guttenbergen? Vielleicht besser, ich hab mig112 deswegen schon angemeckert ;-)

Kommentar von Gaenseliesel ,

;-) ! Ne, habe aus dieser Geschichte auch gelernt ! Seid doch ganz einfach n e t t zueinander ! Aber wenn er es verdient hat, dann .....immer druff ;-) K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community