Frage von TiloHuber,

Macht es Sinn mein Geld in der Schweiz anzulegen?

Ich hatte eine recht nette Summe für einige Jahre festangelegt. Nun läuft dieser Vertrag bald aus und ich überlege wie ich weiter mit dem Geld umgehen soll. Meine Schwester hat mir geraten das Geld in der Schweiz anzulegen.. ob das Sinn macht?

Hilfreichste Antwort von wfwbinder,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Unter welchem Gesichtspunkt?

Hat die Schweiz eine Staatsgarantie für die Sparkonten von AUsländern gegeben?

Also wenn Du Dein Geld hier in Cash hältst, z. B. auf einem Tagesgedlkonto, hast Du jede Garantie, die Du auf der Welt bekommen kannst. Wenn es nämlich wirklich einen totalcrash geben sollte, dann sind die schweizer Banken auch betroffen.

Ich bin wirlich immer für eine anlage in der Schweiz oder Liechtenstein zu haben, aber nciht für Spargroschen und nicht speziell in der heutigen Lage.

Bundeswertpapieragentur, Tagesgeldanlage. Informiere Dich mal.

Antwort von dfranke,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Welchen Vorteil versprichst Du Dir davon? Auch Erträge in der Schweiz musst Du hierzulande versteuern. Machst Du das nicht, sondern entscheidest Dich für die anonyme Quellensteuer, kommst Du auch nicht günstiger bzw. ab 2011 mit 35 Prozent Quellensteuer sogar noch deutlich teurer.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten