Frage von toga243,

LV und Scheidung

Hallo Leute, ich bin im Trennungsjahr und werde mich Scheiden lassen. Meine Ex hat mich darauf hingewiesen das wenn ich meine LV, RV oder sonstiges verkauf das sie die Hälfte davon abkriegt. Aber wie sieht es aus wenn ich die Verträge beleihe??? dann steht ihr doch nichts zu, oder??

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Gaenseliesel,

Solche privaten LV und RV zählen zum Zugewinn während der Ehe. Wäre ich deine (Noch) Ehefrau, hätte ich rechtzeitig Kopien der Versicherungen gemacht.

Meine Ex hat mich darauf hingewiesen das wenn ich meine LV, RV oder sonstiges verkauf das sie die Hälfte davon abkriegt

Mir scheint deine EX hat vorgesorgt. Manchmal sind Frauen cleverer als man denkt ! Solche " linken " Vorgehen bringen in den meisten Fällen nichts. K.

Kommentar von Gaenseliesel ,

Aber wie sieht es aus wenn ich die Verträge beleihe??? dann steht ihr doch nichts zu, oder??

für mich eindeutig - du suchst einen Weg zur Rettung ! K.

Kommentar von toga243 ,

jepp!! zur Finanziellen.

Kommentar von Gaenseliesel ,

der Satz : Solche " linken " Vorgehen bringen in den meisten Fällen nichts. ......... bezieht sich auf das " Beleihen ", bissel blöd von mir geschrieben. K.

Antwort
von billy,

Kündige die Verträge und gib ihr den Anteil der ihr zusteht, selbstverständlich alles nur gegen Unterschrift . Ob ihr von jedem Vertrag 50 % zusteht muss jeweils ermittelt werden, z. Bsp. Verträge die vor der Eheschliessung schon bestanden, werden nicht einfach zu gleichen Teilen aufgeteilt. Die gesamte Vermögensaufteilung, der Versorgungsausgleich usw. werden im Scheidungsverfahren noch geklärt.

Antwort
von Rentenfrau,

Wenn Du den Lebensversicherungsvertag beleihst, mußt Du ihr von dem "Kredit" nichts abgeben, aber das wird Dich nicht davon entbinden ihr den Anteil nach der Scheidung zu geben, der ihr aus der Lebensversicherung zusteht - je nachdem, ob die Versicherung schon vor oder erst nach der Ehe abgeschlossen wurde, es es weniger oder mehr Geld, das ihr zusteht. Beachte aber: wenn Du die Versicherung beleihst, mußt Du doppelt zahlen, der Versicherung das geliehene Geld zurückzahlen und Deiner zukünftigen Ex-Frau den zustehenden Anteil.

Antwort
von Tina34,

da wirst du nicht mit durchkommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community