Frage von Skyhook 25.05.2010

Lohnt sich eine Investition in BRIC-Fonds wenn der Euro schwächelt?

  • Antwort von lemmark 03.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Mit BRIC-Fonds habe ich keine Erfahrung, aber mit einem China-Fonds. Der hat sich in der Krise ziemlich tapfer geschlagen. Ferner habe ich noch eine chinesische Aktie, auch die hat die Krise gut gemeistert.

  • Antwort von Matrix 25.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    barsilien hat den real indien den rupie russland den rubel china hat den yuan

    wenn du einen fonds kaufst,dann bezahlst du doch eher in euro oder?

    wenn du in dollar zahlst,musst du jetzt schon mehr euro zahlen für den gegenwert an dollar beim kauf oder?

    erst wenn der dollar dann steigen würde,(vorausgesetzt der fond wird in dollar gekauft) dann partizipierst du an dem unterschied des euro zu dollar.

    wie sich das aber bei 4 verschiedenen währungen verhält das kann ich nicht beantworten denn jede hat ihr eigenes risiko.

    sollte ich völlig falsch liegen mit dieser antwort,erklärt es mir dann richtig.

  • Antwort von Niklaus 29.05.2010

    BRIC-Fonds sind nur als Beimischung in ein gut sortiertes Portfolio einzusetzen, wegen dem höheren Risiko. Amlagedauer mindestens 10 besser noch mehr Jahre.

  • Antwort von Candlejack 26.05.2010

    Ein schwacher Euro zeigt sich nicht in den Wertpapierkursen von Fremdwährungsfonds, das Risiko ist eher, ihn bei Verkauf in eine schwächere Währung zurück zu tauschen. BRIC-Papiere sind ohnehin langfristige Papiere von min. 10 Jahren, da sollten nicht solche kurzfristigen Überlegungen zum Investment führen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!