Frage von Jasmin91,

Lohnsteuerjahresausgleich nach ALG 2 Bezug?

Hallo :)

Habe eine Frage, ich habe das ganze Jahr 2012 ALG 2 (Hartz4) bezogen und arbeite jetzt aber wieder Vollzeit seit 2013.

Jetzt überlege ich den Lohnsteuerjahresausgleich für 2012 zu machen, habe aber Angst das ich Nachzahlen muss, weil ich ja quasi auf den Staat gelebt habe?

Zusatzinformation:

Bin 21/ledig , habe 800€ ca bezogen und alleine gewohnt..

Danke schonmal für jede hilfreiche Antwort

LG :)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jasmin91,

Schau mal bitte hier:
Steuern Lohnsteuer

Antwort
von Kevin1905,

Es gibt keinen Lohnsteuerjahresausgleich sondern eine Einkommensteuererklärung.

Du hast keine Steuern gezahlt also brauchst du es auch nicht machen, zumal der ALG-II Bezug nicht einkommensteuerpflichtig ist und auch nicht dem Progressionsvorbehalt unterliegt.

Antwort
von SBerater,

wenn du nur Alg 2 bezogen hast in 2012, ist eine Steuererklärung nicht nötig.

Antwort
von Anna61,

Naja, wenn du das ganze letzte Jahr Hartz 4 bezogen hast, dann hast du ja keine Steuern bezahlt und kannst somit auch keine zurück bekommen.

Glückwunsch zur neuen Arbeit.

Anna

Antwort
von alphabet,

Hallo,

Hartz-IV-Leistungen unterliegen nicht der Einkommenssteuerpflicht. Somit brauchst Du keine Nachzahlung zu befürchten.

Gruß alphabet

Antwort
von Jasmin91,

also ich bekomme kein Geld raus, muss aber auch nix nachzahlen? ^^

Kommentar von FREDL2 ,

@Jasmin91: Du bekommst nichts raus, weil Du nichts reingezahlt hast.

Mehr noch - eine Einkommensteuererklärung für 2012 ist in Deinem Fall völlig sinnlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community