Frage von Omnibussi,

lohnfortzahlung zur witwenrente

Meine Frage ist folgendes. Mein Mann verstarb vor kurzem und laut seines Arbeitsvertrages werden mir 2 Monatslöhne zum Übergang in die Witwenrente gezahlt. Wenn ich richtig informiert bin bekäme ich von staatlicher Seite 3 Monate den Rentenbezug, wie er meinem Mann zustand. Zur Prüfung der Witwenrente soll ich nun einen Nachweis für die Fortzahlung mitbringen.

Wird die Fortzahlung auf die entsprechenden 2 Rentenmonate angerechnet oder etwa versteuert?

Schonmal danke für Antworten

Antwort von Rentenfrau,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das "Sterbevierteljahr" - also die ersten 3 Monate mit voller Witwenrentenzahlung werden ohne jegliche Einkommensanrechnung geleistet. Die Rentenversicherung prüft aber für den weiteren Bezug Deine Einkünfte, weil es beim weiteren Witwenrentenbezug eine Einkommensanrechnung gibt (Freibetrag ca. 720 Euro = fiktives Netto). Ob Steuern anfallen, kann ich nicht recht sagen, das kommt drauf an, was Du noch für andere Einnahmen hast.

Antwort von Lissa,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

IN den ersten drei Monaten der Witwenrente findet keine Einkommensanrechnung statt.

Steuern wirst du zahlen müssen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community