Frage von Tetsche, 254

Lebensversicherung der DEBEKA wurde im letzten Jahr ausgezahlt, jedoch ohne Sockelbeteiligung.

Wurden wir angeschmiert oder was ist die Sockelbeteiligung? Können wir diese noch nach über einem Jahr einfordern?

Antwort
von gandalf94305, 228

Es geht um die Schlußüberschüsse.

Die laufenden Überschußbeteiligungen werden dem Vertrag gutgeschrieben und bleiben dort. Sie werden auch nicht in Zukunft reduziert, sondern verzinsen sich mit dem Vertragsguthaben weiter.

Die Schlußüberschüsse fallen mager aus bzw. reduzieren sich auf Null, wenn aufgrund einer Niedrigzinsphase diese Überschüsse zur Abdeckung der vertraglich garantierten Verzinsung verwendet werden muß, da die Rücklagen aus dem gewöhnlichen Geschäft zu gering ausfallen.

Die Schlußüberschüsse kann auch aus Bewertungsreserven kommen, die mit Ablauf von Verträgen aufgelöst werden können. Das wird typischerweise in Zeiten steigender Zinsen der Fall sein.

Mit anderen Worten: eine Kapitallebensversicherung in einer anhaltenden Niedrigzinsphase ausgezahlt zu bekommen, ist schlecht. Besser ist es, die Auszahlung in einer Zeit steigender oder andauernd moderat hoher Zinsen zu bekommen.

Eine Nachforderung ist nicht möglich, da es keinen Anspruch auf irgendwelche Schlußgewinnbeteiligungen gibt. Angaben diesbezüglich zur Vertragslaufzeit in den jährlichen Informationsblättern sind nur Indikationen.

Antwort
von Sobeyda, 187

Der Begriff "Sockel" ist mir nur im Zusammenhang mit Überschussbeteiligung bei der Auszahlung der Renten aus der Rentenversicherung bekannt. Bei Kapitallebensversicherungen kenne ich ihn nicht.

Ich vermute aber auch hier, dass es sich um Teile der Überbeschussbeteiligung handelt, der nicht ausgezahlt wurde, weil die geplanten Überschüsse schlicht nicht erwirtschaftet wurde. Die Debeka hat für 2013 eine Gesamtverzinsung von 3,7% angegeben. Wenn Ihr noch einen alten Tarif mit 4% Höchstrechnungszins habt, ist leider in letzter Zeit kein Überschuss angefallen.

Das, was damals in Aussicht gestellt wurde, in aufgrund des derzeitigen Zinsumfelds Makulatur.

Ansonsten würde ich bei der Debeka einfach mal nachfragen.

Kommentar von Tetsche ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe mich nur gewundert, wir haben noch eine Lebensversicherung laufen mit 4% Festzins, da wurde für die Auszahlung im Jahr 2022 Überschußbeteiligung und Sockelbeteilung der Bewertungsreserven mit einberechnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten