Frage von baccala, 2

Lebensversicherung besser mit oder ohne Garantiezins?

Es gibt ja jetzt relativ neu auch Lebensversicherungen, die keinen Garantiezins mehr bieten. Was meint ihr, ist es besser eine Lebensversicherung mit oder ohne Garantiezins abzuschließen?

Antwort
von pendencer, 1

eigentlich ist das ein alter Hut. Eine echte Lebensversicherung würde ich heute wie bereits gesagt worden ist, nicht aus steuerlichen Gründen abschließen (die wurden mittlerweile sehr viel schlechter gestellt ...). Was aber teilweise echt interessant ist, wenn die Verträge mithilfe von Zertifikaten abgesichert werden (bei privaten Rentenversicherung wird das immer häufiger angeboten). In diesem Fall hast du eine gewisse Garantierente, musst aber nicht auf die höheren Zinsen verzichten ... Hier hättest du dann auch noch den Steuervorteil, dass du wenigstens die Rente in der Auszahlungsphase vorteilhafter versteuern kannst ... Informier dich aber am besten nochmal bei einem Berater deines Vertrauens ... Beste Grüße!

Antwort
von Kevin1905, 1

Man sollte überhaupt keine (Kapital)lebensversicherung abschließen.

Bei Rentenversicherung u.Ä. mit Laufzeiten von 15 Jahren und mehr sollte man die fondsgebundene Variante bevorzugen.

Allerdings steht vor einer Abschlussentscheidung IMMER eine Bedarfsanaylse und ein Schichtenvergleich.

Kommentar von Awando ,

Eine klassische Rentenversicherung ist noch immer eine sehr gute Variante. Es kommt auf die persönliche Situation an.

Wir hatten einmal eine nette Wette laufen: Wetten, dass mir niemand eine fondsgeb. Police zeigen kann (mtl. besparen, keine Einmalbeiträge), die sich derzeit im Plus (also Guthaben höher als einbezahlte Beitärge) befindet ;-)
Unter den deutschen Anbietern fand sich niemand.

Allerdings muss man das etwas relativieren. Denn die Fondspolicen der letzten Jahre sind nicht mit denen von vor 10 Jahren vergleichbar. Trotzdem wird es schwer, langfristig die Rendite einer guten, klassischen, Rentenversicherung zu schlagen.

Man darf sich nie vom aktuellen Marktgeschehen irritieren lassen. Denn alle Assetklassen verlaufen in der Historie ungefähr parallel.

Die Volatilität von Fonds verführt schnell dazu, diese als "besser" anzusehen.

Deshalb bin ich absolut nicht gegen Fonds oder Fondspolicen. Man sollte nur ehrlich kommunizieren und sich auf Fakten beschränken.

Kommentar von alfalfa ,

D.H. Sehe ich auch so. Und:

Siehe mein Posing unten.

Darüber hinaus sichert eine klassische Renten LV ein Langlebigkeitsrisiko ab! Eine Wette also. Werde ich älter als 85 gewinne ich. Wenn nicht, okay, who cares?

Und...wer garantiert bei Fonds, Aktien, Anleihen, Gold etc vertraglich und garantiert dass ich in 20-40 Jahren einen Käufer finde.

Und Last not least belastet Schicht 3 die Zahlungen bei KvDR Mitglieder nicht mit Dozialabgaben.

Fazit: Beraten lassen und Schichtvergleich!

Antwort
von gandalf94305, 1

Eine Risikolebensversicherung zur Absicherung und für die Vermögensanlage gibt es andere Wege.

Antwort
von Niklaus, 1

Es stellt sich mir die Frage Lebensversicherung für was.

Zur Absicherung einer Person in deinem Leben reicht ein gute Risikolebensversicherung.

Für eine Kapitallebensversicherung mit oder ohne Garantieverzinsung sehe ich keinen Sinn mehr. Zur Altersvorsorge taugt eine Kapitallebensversicherung nicht. Hierfür gibt es wesentlich bessere Alternativen.

Antwort
von alfalfa,

Ich nehme jetzt mal bewusst die Rolle des Advocatus Diabolo ein und bringe mal ein paar Anwendungsfelder bzw. Gedanken die Pro Lebensversicherung sind. (Keine Sorge, als Versicherungsberater vermittle ich nicht, insofern kein Eigeninteresse oder Marketing)

  • Der Anwendungsfall Risiko LV für Familien, die Eigentum Fremdfinanzierung ist unstrittig
  • LV zielen nicht auf Rendite ab, sie sichern das Langlebigkeitsrisiko ab
  • LV Mäntel für Fonds haben den Charme Dividenden steuerlich effizient zu handeln
  • Sofort Renten gegen Einmal Betrag können lukrativ sein
  • LV können charmant Erbschaftssteuer Zahlungen umgehen
  • Schicht 3 LV sind im Alter bei KvdR Mitgliedern nich mit 17,2 % KV Beiträgen belastet
  • Das Marktrisiko in Zuknft Käufer für Fonds oder Aktien und Co zu finden existiert nicht

Einfach mal zum anregen der eigenen Überlegungen ins Feld geführt.

Ich denke, ein qualifizierter Schichtvergleich bietet wertvolle Erkenntnisse für die eigene Planung.

Antwort
von freelance,

es gibt einige Arten Lebensversicherungen.

Generell für mich: Risiko-LV kann sinnvoll sein, alle anderen sind für die Tonne - ob mit oder ohne Garantie-Gedöns!

Kommentar von Candlejack ,

die grundsätzlich Aussage, dass alle Formen der Lebensversicherung außerhalb der Risiko-LV für die Tonne sind, gehe ich so nicht mit !

Antwort
von qtbasket,
  • Was meint ihr, ist es besser eine Lebensversicherung mit oder ohne Garantiezins abzuschließen?

Das ist die Wahl zwischen pest und Cholera - Blos nicht !!! da kannst du dein geld gleich unter das Kopfkissen legen !!!

Kommentar von Zitterbacke ,

Dir fällt nicht auf , daß ein Berufsmensch diese Frage vom 16. 07. von baccala gekauft hat !!!

Antwort
von althaus,

Ich würde gar keine LV mehr abschließen. Das ist ein totes und unrentables Produkt.

Antwort
von Zitterbacke,

@Investmen.... . WER bist du ??? Gruß Z... .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community