Frage von Rentenfrau,

Laptopkauf 31.12.12, per EC-Karte, Belastung 02.01.13 - zählt das für die Steuern 2012?

Laptopkauf war am 31.12.12 per EC-Karte, Rechnung vom 31.12.12, Belastung auf dem Konto 02.01.13 - kann ich das noch für die Steuern 2012 hernehmen? War wieder mal auf den letzten Drücker unterwegs, die Kosten lagen bei 370 Euro. Ich hatte da eine "Investitionsrückstellung" gemacht in 2009 (glaub ich), die mußte bis spät. 2012 erfolgen, hoffentlich hab ich jetzt nicht Mist gebaut. Freu mich auf Euren Rat. Obwohl hier nix mehr geändert werden kann, fürchte ich.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Rentenfrau,

Schau mal bitte hier:
Steuern

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Privatier59,

Da dürfte doch nichts anderes gelten als bei meiner Frage und so verweise auf die dortige Antwort des allwissenden EB:

http://www.finanzfrage.net/frage/richtige-zuordnung-von-werbungskosten-aus-vv

Kommentar von Rentenfrau ,

Danke Dir, das wäre echt gut - und das mit dem allwissenden EB hast DU gut ausgedrückt, er ist echt fit in Sachen Steuern und Enno :-))

Kommentar von EnnoBecker ,

Schön, wenn alle Aufgaben so leicht zu lösen wären....

Antwort
von silvia4644,

Hallo,

Der Kaufbeleg wurde am 31.12.2012 ausgestellt - somit im Jahr 2012 absetzbar. Beispiel: Handwerkerleistung 28.12.2012 - Rechnung 29.12.2012 - Zahlung innerhalb 14 Tage erst im Januar 2013 - absetzbar 2012 (Rechnungsdatum)

Antwort
von billy,

Glückwunsch zum neuen Laptop. Mir ist es auch nur so bekannt das das Kaufdatum entscheidend ist und nicht das Datum der Buchung bei der Bank. Aber das weißt Du ja schon, wünsche noch ein erfolgreiches Jahr 2013

Kommentar von Finanzwirt ,

Ich nehme an, dass Du den Gewinn nach § 4 Abs. 3 EStG ermittelst, dabei kommt es also nicht auf das Kaufdatum , sondern auf den Geldabfluss, die Zahlung an. Nun ist die aber am 03.01. erfolgt und da es sich nicht um eine wiederkehrende Ausgabe handelt greift die 10 - Tage Frist nach § 11 EStG hier nicht. Die Ausgabe müßte zu 2013 gehören, dürfte aber kaum jemand merken. Bei einer Gewinnermittlung werden üblicherweise die Belege nicht mit eingereicht, für deren Prüfung ist die Betriebsprüfung zuständig.

Antwort
von SBerater,

für mich ist es 2013, annehmend, dass du Einzelunternehmer bist. Wenn Buchung und Valuta in 2013 waren, dann sehe ich nicht mehr das Jahr 2012.

Aber das würde ich mit der Rechnung ausprobieren beim Finanzamt.

Man sollte nicht immer alles auf den letzten Drücker machen. Und wenn doch, dann sollte man Experte des letzten Drückers sein :)

Aber ich verstehe schon... von 2009 bis Ende 2012 ist nicht gerade ein langer Zeitraum, um sich Investitionen zu überlegen :)

Kommentar von blnsteglitz ,

;)

Antwort
von althaus,

Meiner Ansicht nach zählt das Datum der Rechnung.

Kommentar von Rentenfrau ,

Gott sei Dank

Antwort
von TaxMax,

soweit ich informiert bin zählt das KAUFdatum.

Beste Grüße

Kommentar von Rentenfrau ,

Das wäre gut, Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten