Frage von banny, 48

Wir haben unsere Eigentumswohnung verkauft und können aber erst zum Ende Dezember ausziehen, kann das ein Problem geben?

Antwort
von gandalf94305, 48

Leider sagst Du nicht, wo denn hier das Problem ist.

Wenn der Auszugstermin der 31.12.2015 ist, dann steht das doch hoffentlich auch im Kaufvertrag so.

Wenn im Kaufvertrag ein früherer Termin vereinbart wurde, dann solltest Du entweder über eine Entschädigung für den Käufer verhandeln (das ist ja immerhin ein wesentliches Risiko) oder aber vertragsgemäß ausziehen und eine andere, temporäre Bleibe suchen. Die Möbel werden zwischengelagert.

Wenn Ihr Euch nicht vertragskonform verhaltet, gibt es auf Eurer Seite das wesentliche Risiko, daß der Käufer vom Vertrag zurücktritt, da er arglistig getäuscht wurde. Der Auszugstermin Ende des Jahres wäre ja nicht spontan nach Vertragsabschluß jetzt erst festgelegt worden. Es ist anzunehmen, daß wenn jemand eine Immobilie verkauft, alle Dinge geklärt sind, bevor man den Vertrag notariell schließt.

Antwort
von Franzl0503, 40

benny:

Das berufliche Anforderungsprofil des Notars  ist durch zwei Schwerpunkte gezeichnet, nämlich einen durch die zeitliche und verfahrenmäß8g optimierte Abwicklung des Rechtsvorgänge, zum anderen durch die Sicherung der Belehrung.

Der Hinweis auf die rechtliche Tragweite des Geschäfts stellt den zentralen Formzweck dar.

Im Regelfall erhalten die Vertragsparteien zwei Wochen vor der Beurkundung vom Notar einen Vertragsentwurf zur Prüfung ausgehändigt

Im Kaufvertrag über eine Bestandsimmobilie sind üblicherweise vereinbart

1) der Übergabezeitpunkt des besenrein geräumten Objekts an den Erwerbner,

2) eine Regelung über die Geltendmachung des Verzugsschadens bei verspäteter Übergabe oder verspäteter Kaufpreiszahlung,

3) die Möglichkeit der Vertragsrücktritts für den Fall, dass die Übergabe des Objekts innerhalb eines bestimmten Zeitraums nicht erfolgt oder der Kaufpreis dem Verkäufer vorenthalten wird.

Was wurde vertraglich vereinbart? Hast du den Kaufpreis bereits erhalten?

Vermutlich bedarf es einer Einigung, wer auf Kosten des anderen ins Hotel oder zu Verwandten/Bekannten zieht.

Antwort
von billy, 37

Schön für Euch, d. h. aber auch logischer Weise das Geld fliesst erst zum Zeitpunkt der Übergabe. Wird ja alles vertraglich vereinbart sein. 

Antwort
von wfwbinder, 46

Dann habt Ihr doch bestimmt in den Kaufvertrag aufgenommen, dass Ihr erst zum 31. 12. 2015 die Übergabe macht.

Wenn nicht:

http://lmgtfy.com/?q=Hotels+in

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten