Frage von jadapinkett, 1

kw gaszentralheizung

wieviel kw oder m3 darf man als einzelner sozi.empfänger im jahr verbrauchen?

Antwort
von Primus, 1

Die Frage kann man nicht beantworten, denn niemand von uns weiß, ob Du das Gas nur zum Heizen, oder auch zur Warmwasserversorgung nutzt. Außerdem wird auch die Größe Deiner Wohnung berücksichtigt. Auch diese kennen wir nicht.

Dann kommt noch hinzu, dass die Berechnung von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist.

Also wäre es wohl besser, Du lässt Dir die Frage durch das Sozialamt beantworten.

Antwort
von billy, 1

Wie groß ist denn die Wohnung und was außer der Wohnung wird noch von der genannten Heizung versorgt?

Kommentar von jadapinkett ,

Hi billy, der grundriss meiner dachwhg ist ca 58qm,unter mir steht eine leere whg,über mir ein nicht gedämmtes dach! die heizung wird nur zum heizen genutzt,zu sonst nichts...da ich aber fast ausschließlich schrägwände habe,die nur zur hälfte oder einem drittel qm mäßig zu veranschlagen sind,komme ich auf knapp 50qm,für die ich auch die mietkosten bekomme! letztes jahr hatte ich eine sehr liebe sachbearbeiterin,die mir sagte,ich würde wenig gas verbrauchen,doch nun hat man mich hinaufgestuft,weil ich normal viel gaskosten verursacht habe! mein neuer,profilierungssüchtiger sachbearbeiter aber denkt,er müßte es mir nicht bezahlen! wie vieles andere auch,doch ich möchte halt mit den gesetzen diesbezüglich aufwarten können,so habe ich es ihm schon vorgemacht in einer anderen sache,als er dann zugeben mußte,ich hätte recht! ich glaube irgendwo gelesen zu haben,das bis 15000kw oder waren es m3? bezahlt bekomme! durch meine erworbene behinderung bin ich nicht mehr in der lage mich schnell zu bewegen,um meinen body warmzuhalten! und leider auch erwerbsunfähig! vielen dank für das lesen meiner ellenlangen geschichte um die sch...heizkosten! wie ich es hasse von behörden abhängig zu sein,mich für alles rechtfertigen!sowas haben ja nicht mal meine eltern von mir verlangt! smile

Antwort
von Gaenseliesel, 1

Hallo,

Das Sozialamt übernimmt die Heizkosten nur für angemessen große Wohnungen und wird von Kommune zu Kommune sehr unterschiedlich gehandhabt, wie hoch z.B. der Bedarf sein darf.

Hier findest du eine (nicht mehr ganz neu) aber durchaus verwertbare Übersicht einiger Städte.

http://harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

Evtl. findest du hier auch deinen Wohnort. K.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community