Frage von Acuaria, 32

Kurzarbeit und keine Ahnung wieviel. Kann man dagegen vorgehen?

Hallo,

In meiner Firma gilt seit fast 6 Monaten Kurzarbeit. Jedoch bekommen wir keine Informationen unserer Chefin darüber, wieviel wir arbeiten dürfen, auf Nachfrage kommt nur "Das sehen Sie auf Ihrer Gehaltsabrechnung".

Leider fehlen davon noch mehrere.

Ich kann zwar meine Zeiten anhand meines Gehalts ausrechnen, allerdings kann ja die Kurzarbeit monatlich vom AG neu gesetzt werden.

Von uns wird erwartet, dass wir trotzdem wie gehabt arbeiten.

Dadurch haben sich inzwischen sehr viele Überstunden angesammelt, welche ich ja aber offiziell nicht mache.

Gibt es eine Chanche, dagegen vorzugehen, da ich zwar die Zeiten täglich notiere und bei uns ein Zeiterfassungstool, sowie eine Stempeluhr läuft, ich diese Daten aber nicht ausgehändigt bekomme? Ich kann ja nicht umsonst arbeiten.

Ich habe Aussichten auf einen neuen Job. Bei einer Kündigungsfrist von 6 Wochen und verbleibenden Urlaubstagen und Überstunden bräuchte ich theoretisch nicht mehr kommen, sobald ich mein Arbeitsverhältnis kündigten sollte. Jedoch denke ich nicht, dass das praktisch machbar wäre.

Vielen Dank!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von williamsson, 29

Überstunden und Kurzarbeit gehen überhaupt nicht zusammen. Die Agenturen für Arbeit, haben da ein sehr offenes Ohr für Verstöße dagegen. Habt Ihr einen Betriebsrat?

Kommentar von Acuaria ,

Nein wir haben leider keinen Betriebsrat und anscheinend immer noch Kurzarbeit.

Antwort
von nixwissen13, 30

du kannst dem Arbeitgeber richtig Stress machen, wenn du zum Arbeitsamt gehst, das bei Kurzarbeit immer mit im Boot sitzt. Oder du nimmst einen Anwalt.

Wenn die Behörden davon Wind bekommen, kann das schnell sehr unangenehm werden für den Arbeitgeber.

Antwort
von Zitterbacke, 26

Ja kannst du !! Und tritt etwas kürzer , denn deine Stunden für die Firma könnten für `s Tierheim sein.

Kurzarbeit muß immer angemeldet werden !!!

Max. 6 Monate ! Konjunkturell ist es verlängert wurden !

Ansprechpartner ist die Agentur für Arbeit !!

Gruß Z... .

Kommentar von Acuaria ,

Ja die Kurzarbeit ist angemeldet, es gibt ja KUG. Anscheinend kann man inzwischen ohne weiteres von 6 auf 12 Monate verlängern. Die Stunden sind garantiert für's Tierheim... Nur wie gesagt, ich weiß nicht wieviel ich arbeiten muss. Darüber bekommen wir keine Auskunft.

Kommentar von Zitterbacke ,

"Müssen die Beschäftigten in einem Unternehmen ihre Arbeitszeit um jeweils den gleichen Prozentsatz reduzieren?

Die Arbeitszeit muss nicht für alle Beschäftigten gleichermaßen reduziert werden. Wichtig ist, dass für alle betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die Reduzierung der Arbeitszeit, also die Kurzarbeit, auf der Grundlage von Tarifverträgen, Betriebsvereinbarungen oder einzelvertraglicher Regelungen wirksam vereinbart wird."

Mehr Antworten auf viele Fragen zur Kurzarbeit findest du beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales

http://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/kug-faq-kurzarbeit-und-qualifizierung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community