Frage von Arroz, 16

Kur oder Behandlung am Heimatort?

Muss ich akzeptieren, dass die Krankenkasse nur eine Behandlung an meinem Heimatort beim Physiotherapeuten bezuschussen will und keine Kur?

Antwort
von amadeusmozart,

Wenn medizinisch gesehen, die Behandlung am Heimatort genauso gut ist wie die in der Kur, dann zahlen Krankenkassen in der Regel nur für diese Behandlung und nicht die Kosten für eine teure Kur.

Antwort
von barmer, 16

Ja, wenn das medizinisch gesehen reicht.

Ansprechpartner für Kuren sind auch in erster Linie die Rentenversicherungsträger, solange man im Beruf ist.

Antwort
von Rentenfrau,

Hallo Arroz, Du hast bei dem was die Krankenkasse zahlt, kein großes Mitspracherecht, wenn sie nur Psychotherapiestunden zahlt, dann kannst Du nur auf eigene Faust eine Kur machen, die kostet aber.... Aber Du könntest, über die Deutsche Rentenversicherung Kur bzw. Reha beantragen, stationäre Kuren laufen meist über den Rententräger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community