Frage von OntisAlfe, 32

Kuka-Aktien jetzt verkaufen?

Ich habe 1500 Kuka-Aktien geerbt und ab heute kann ich drauf zugreifen!

Soll ich sie besser gleich jetzt über Xetra verkaufen?

Bräuchte das Geld zum Sanieren meines geerbten Hauses. Oder soll ich besser einen Kredit für die Sanierung aufnehmen und auf weiter steigende Aktienkurse und gute Dividenden hoffen?

Es ist die einzige nenneswerte Aktienposition, denn mein Onkel hat bei Kuka gearbeitet und immer Aktien bezogen sowie selbst zusätzlich welche gekauft.

Antwort
von Kevin1905, 27
und auf weiter steigende Aktienkurse und gute Dividenden hoffen?

Hoffen ist nicht rational. Und irrationales Verhalten verträgt sich nicht gut mit dem Investieren.

Schau dir das Unternehmen an, die Zahlen, die Aktie, mach eine Fundamentalanalyse und schau anhand der Kennzahlen ob es lohnt diese weiterhin zu halten oder besser zu verkaufen.

Verkaufen löst Steuerpflicht aus.

Kommentar von OntisAlfe ,

Sind teilweise Altbestände. Alternativ müsste ich auf Ratenkredit renovieren.

Antwort
von wfwbinder, 26

Die Aktien sind fast durchgehend gestiegen. Ein erfolgreiches Unternehmen udn kann auch noch weiter erfolgreich sein.

Auf der anderen Seite, wenn Du Geld für das Haus brauchst müsste man prüfen, wirst Du das Haus später vermieten? Dann wären die Zinsen abzugsfähig. Wirst Du es selbst nutzen, dann nicht.

Für den Fall, dass ich das Haus selbst nutzen würde, würde ich die Aktien vermutlich verkaufen.

Im anderen Fall, vermutlich ein Darlehen aufnehmen.

Antwort
von billy, 20

Wie Du das Geld verwendest ist Deine Entscheidung, ich würde dazu raten zu halten denn KUKA hat noch Potenzial nach oben.

Kommentar von katalog49 ,
denn KUKA hat noch Potenzial nach oben.

Das hätte ich nach dem bererits 6 Stunden vorher erfolgtem Kommentar von wfwbinder auch geantwortet.

Expertenantwort
von freelance, Community-Experte für Aktien, 25

Kuka würde ich halten. Oder einen Teil davon.

Verkaufen kannst du an vielen Börsen. Nimm die mit der höchsten Liquidität oder einen Directtrade-Anbieter, sofern von deinem Broker angeboten.

Antwort
von althaus, 23

Was heist hier gute Dividende. Die liegt ja gerade mal etwas über 1%, also nicht nennenswert. Die Frage ist, ob man immernoch auf steigende Kurse hoffen kann. Ich würde mich nicht darauf verlassen und zumindest ein großen Teil für die Sanierung verkaufen.

Kommentar von OntisAlfe ,

hab bei 45,88 heute alles bestens entsorgt und bin auch sehr erleichtert, dass der Sanierung nun nichts mehr im Wege steht und ich am Ende keinen Kredit als Klotz am Bein habe, wenn Kuka doch wieder unter 10 Euro fällt. Nächste Woche werde ich Angebote zu meinen Renovierungsvorhaben einholen.

Antwort
von stocks1000, 20

ich hoffe du hast sie noch deine kuka ;.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community