Frage von jack1909, 63

Kürzung der Witwenrente durch 450,- Euro-Job ?

Ich haben einen 450,- Euro-Job aushilfsweise für 2 Monate ausgeübt. Promt bekam ich von der RV ein Anhörungsschreiben mit Androhung der Rentenkürzung und Aufforderung zur Erstattung von 87,32 Euro. Kann denn die Kürzung wirklich erfolgen, wenn die 450,- Euro Tätigkeit nur 2 Monate ausgeübt und bereits beendet wurde ?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Antwort
von Lissa, 51

Wenn deine Einkünfte aus eigener Rente und Minijob über dem Freibetrag von 803 Euro im Westen liegen, wird das Einkommen auf die Witwenrente angerechnet.

Sobald du wieder weniger Einkommen hast oder den Minijob nicht mehr ausübst, musst du das der Rentenversicherung mitteilen, damit die Einkommensanrechnung neu berechnet wird und deine Hinterbliebenenrente wieder höher wird.

Antwort
von billy, 51

Klüger wäre es gewesen sich vorher darüber zu informieren bzw. es mit dem zuständigen Rentenversicherungsträger zu informieren. 

Die DRV muss nicht unbedingt darüber informiert sein wie lange die Tätigkeit ausgeübt wurde oder das sie schon beendet wurde. 

Wenn Sie es nicht telefonisch klären können, vereinbaren Sie einen Termin mit der DRV um de Irritationen aufzuklären. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten