Frage von stefanie1986,

kündigung in der probezeit "mit einer frist von 24 tagen"?

hallo,

hab eine dringende frage: bin ein arbeitsverhältnis eingegangen (befristet, studentische aushilfskraft) und habe nun ein besseres angebot bekommen und möchte kündigen. in meinem arbeitsvertrag steht dazu: "die probezeit beträt zwei wochen. innerhalb der probezeit kann das beschäftigungsverhältnis mit einer frist von 14 tagen gekündigt werden."

wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann ich auch nach den 2 wochen kündigen (heute läuft die probezeit von zwei wochen ab). bitte um hilfe! danke

Antwort
von ischdem,

du kannst am letzten tag der Probezeit kündigen- die frist ist einzuhalten die im arbeitsvertrag vorgegeben ist.

besser noch mit dem Arbeitgeber sprechen....

Antwort
von frederic,

Siehe Link http://www.rechtsrat.ws/lexikon/kuendigung.htm

Antwort
von wfwbinder,

GEnau genommen ist die Klausel schwachsinn.

Wenn die Probezeit 2 Wochen beträgt udn innerhalb dieser Probezeit mit 14 Tagen Frist gekündigt werden kann, müßte ich ja schon bei Arbeitausnahme kündigen, um die Frist einzuhalten.

Die Frage ist, wie kann nach Ablauf der Probezeit gekündigt werden, wenn Deine Probezeit heute abgelaufen ist, denn damit bist Du nun im "Normalbereich" angekommen.

Antwort
von billy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Genau so ist es, 14 Tage + 14 Tage sind nach Adam Riese aber 28 Tage und nicht 24.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.