Frage von abril681,

Kündigung im Krankheitsfall

Hallo ich wurde einen Tag vor einer Knie OP ordentlich gekündigt wenn ich jetzt nach 6 Wochen von der Krankenkasse meinen Lohn bekomme abril@arcor.deund ich ja nach der Kündigungsfrist von 2 Monaten nichts mehr mit meiner Firma Zutun habe ab wann muss ich mich arbeitslos melden ab Erhalt der Kündigung in der zeit als ich krank war oder nach Ablauf der krankheit

Antwort
von Snooopy155,

Die Spielregeln sind ganz einfach - sofort nach erhalt der Kündigung hast Du Dich arbeitssuchend zu melden und spätestens am 3. Tag nach Eintritt der Arbeitslosigkeit auch als arbeistlos. Nur wenn Dich die Krankheit ans Bett fesselt (ärztliches Attest notwendig) wird Dir eine längere Frist gewährt. Aber all diese Informationen stellt Dir die Agentur für Arbeit in ihrem Merkbaltt 1 zur Verfügung.

http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sam...

Antwort
von alfalfa,

Zum frühest möglichen Zeitpunkt, wenn sie keine Sperre riskieren wollen. Also ab Erhalt der Kündigung.

Antwort
von stella185,

Frage zur deiner Sicherheit Arbeitsamt. Meine Meinung ist wenn du jetzt länger krank bist, bekommst du Krankengeld und danach erst wenn du nicht mehr arbeitsunfähig bist musst du dich beim Arbeitsamt melden! Du hast jetzt zu tun mit Krankenkasse aber wie gesagt, ruf Arbeitsamt an und frage danach.Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community