Frage von KKkid, 9

Kreditkarte für Kind wegen Auslandsaufenthalt

unser Kind (17) wird einige Monate im Ausland verbringen. Es geht um Länder in Europa (Euroraum), die USA und Australien.

Nun geht es um eine gute Finanzversorgung bzw. um den Zugang zu Bargeld im Ausland. Wir denken, eine Kreditkarte wäre hier sehr gut.

Wir sind nicht sicher, welche Kreditkarte am besten ist: eine "vollwertige" Kreditkarte, eine Debitkarte oder eine Prepaidkarte. Welchen Kartentyp würdet ihr bevorzugen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von volksbanker, 7

Prepaidkreditkarte - alles andere scheidet auf Grund der Minderjährigkeit aus.

Antwort
von Primus, 8

Mein Rat wäre die vollwertige Kreditkarte

Warum? Weil in einigen Ländern bargeldlose Transaktionen die am häufigsten gewählte Zahlungsart ist. Aus diesem Grund sollte bei Auslandsaufenthalten eine Kreditkarte für Jugendliche vorhanden sein.

Ihr als Eltern Eltern könnt das Kreditkartenkonto von Deutschland aus einsehen und bei Bedarf Geld darauf einzahlen.

Wird eine überziehungsfähige Kreditkarte für das Ausland benötigt, geben Banken, bei Bonität der Eltern, auch Kreditkarten mit einem bestimmten Kreditlimit für Jugendliche aus.

Kommentar von volksbanker ,

Einem 17jährigen Jugendlichen wird keine Bank einen Kreditrahmen einräumen, da dies rechtlich unmöglich ist...

Kommentar von Primus ,

Und wie sieht`s mit einer Zweitkarte der Kreditkarte seitens der Eltern aus?

Antwort
von Rolf42, 7

Da würde ich das "DKB-Cash u18" empfehlen: kostenloses Girokonto, kostenlose VISA-Card auf Guthabenbasis und weltweit kostenlos Bargeld am Automaten.

Voraussetzung ist aber, dass mindestens ein Elternteil ebenfalls ein DKB-Konto hat.

http://www.dkb.de/privatkunden/u18/

Antwort
von EnnoBecker, 6
Es geht um Länder in Europa (Euroraum), die USA und Australien.

Klar, insbesondere USA und Australien sind ja bekanntermaßen so innereuropäisch, die gewinnen bestimmt auch mal die Fußball-EM.

Ich würde meine KK mitgeben. Mehr als 10.000 kann das Balg eh nicht abheben im Monat. Das wird wohl reichen.

Kommentar von KKkid ,

man kann es auch übertreiben mit den bewertenden Bemerkungen. Was bitte ist daran falsch, den Begriff

Ausland = einige Länder im Euroraum, die USA und Australien

zu definieren?

Ich hätte auch schreiben können Ausland = Spanien, Italien, Portugal, Frankreich, USA und Australien.

Einige Länder in Europa sind noch nicht fix. Damit wird der Satz nicht korrekter.

Nun erklär mir mal bitte, was an meinem Satz in der Frage nicht korrekt ist und wie man daraus ableiten kann, dass die USA und Australien in Europa sein soll. Das ist eine ganz normale Aufzählung.

Kommentar von EnnoBecker ,

Aha...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community