Frage von energy33, 16

Krankenversicherung nach Scheidung?

wo werden Kinder krankenversichert nach einer Scheidung?

Die Kinder (3 und 5) werden bei der Mutter bleiben. Nur der Vater verdient und ist in der PKV, sie ist Hausfrau und in der GKV.

Werden die Kinder bei der Mutter mitversichert über die Familienversicherung?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo energy33,

Schau mal bitte hier:
Krankenversicherung GKV

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von barmer, 4

Nach der Scheidung können die Kinder trotz allem Gesagtem beitragsfrei bei der Mutter versichert sein. Sie ist mit freiwilligem Mindestbeitrag versichert ?

Achtung : Sollte sie wieder heiraten und selbst familienversichert werden, kann das die Familienversicherung der Kinder beenden.

Viel Glück

Barmer

Kommentar von energy33 ,

ja, sie hat den freiwilligen Mindestbeitrag.

Danke!

Antwort
von Primus, 3

Die Kinder können sowohl über die Mutter in der GKV versichert werden, als auch über den Vater in der GKV , der dann allerdings zusätzliche Beiträge zu entrichten hat.

Kommentar von energy33 ,

er ist in der PKV. Kann er die Kinder dennoch in der GKV versichern, wenn er zusätzlich zahlt?

Kommentar von Primus ,

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Die Mutter ist doch in der GKV und damit sind die Kinder kostenlos versichert. Der Vater kann die Kinder nur in seiner PKV anmelden und dort für sie bezahlen

Kommentar von energy33 ,

ok. Dann war in der ersten Antwort ein Vertipper, den wiederum ich nicht verstanden habe: ... über den Vater in der GKV...

Danke, damit ist alles klar.

Kommentar von Primus ,

Sorry, jetzt sehe ich den Vertipper, ich meine natürlich die PKV ;-(

Antwort
von Rentenfrau, 2

Hallo energy33, es gibt zwei Möglichkeiten, die Kinder können nach der Scheidung in der kostenlosen Familienmitversicherung der Ex-Frau versichert werden (da sie in der gesetzlichen Krankenversicherung ist, ist diese Familienmitversicherung möglich und natürlich günstig, da kostenlos) oder aber der Vater versichert sie extra in der privaten Krankenkasse. Die Eltern entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community