Frage von HilfeHilfe, 48

Krankenversicherung nach Elternzeit?

Hallo Partnerin war vor der Geburt geringfügig beschäftigt . In der Elternzeit bei der TK gesetzlich versichert , die Tochter ist bei ihrem Vater famikienversichert ( er arbeitet Teilzeit ). Elternzeit läuft Ende Juni aus . Ist die Partnerin danach alg 1 oder 2 berechtigt ? Wo findet man das raus ? Wie ist sie krankenversichert ? Sie würde gerne arbeiten , allerdings ist die Tochter herzkrank und ländlich werden die kleinen erst ab 18 Monaten in die Krippe genommen . Wie könnte sie die 6 Monate finanziell überbrücken ? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tina34, 24

heiraten dann ist sie mit dem Vater mit versichert. Dann Wohngeld und ergänzend Harz4 beantragen.

Wieso war sie in der Elternzeit bei der TK versichert? Wie war sie den zu Zeiten ihres Minijobs versichert?

Alg1? Vielleicht, wobei sie ja wenn die Elternzeit ausläuft wieder in ihren, Job zurück kann.


Irgendwie passt alles nicht zusammen was du da als Infos geschrieben hast!


Antwort
von barmer, 19

Wo und warum war sie denn während der geringfügigen Beschäftigung versichert ? Und wieso war sie während der Elternzeit bei der TK versichert ? Daran ändert sich nichts. Warum nicht wie vor der Elternzeit ?

ALG I kann man versuchen. Vielleicht wird ihr ja bis zur Kita keine Stelle angeboten. Sonst geht wohl ALG II, je nach Einkommen des Partners etc..

Der Tipp mit der Heirat wurde ja schon gegeben.

Viel Glück

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten