Frage von Cello,

Krankenversicherung ab 23 Jahren ! Wie muss ich vorgehen?

Hallo ! Ich bin 23 Jahre alt und bin seit kurzem nicht mehr bei meinen Eltern Krankenversichert. Ich besuche zur Zeit in Bremerhaven die Abenschule und hole dort mein Abitur nach, nebenbei arbeite ich bei einer Leihfirma auf 400€ Basis, wobei ich nicht jeden Monat auf 400€ komme, sondern manche Monate auch nur auf 120€ komme. Ich beziehe nur Kindergeld vom Staat mehr nicht und lebe zuhause bei meinen Eltern.

Die Krankenkasse will jetzt das ich mich Privat versichern soll, was ich mir nicht jeden Monat leisten kann. Kann mir jemand ein Tipp geben was ich da machen kann? Ob ich vieleicht vom Staat unterstüzung bekommen kann für meine Krankenversicherung?

Würde mich freuen wenn ihr mir weiter helfen könnt !

Antwort von Larkolas,

Höchstwahrscheinlich sind deine Eltern in der Pflicht dich zu ernähren. Was hast du denn vorher gemacht? Eine Ausbildung?

Und was machst du den ganzen Tag, bevor du zur Abendschule gehst? Warum suchst du dir nicht noch einen anderen Job?

Antwort von TopJob,

Erste Frage: Wieso erhälst du kein Kindergeld mehr. Wenn du in einer Ausbildung bist (incl. Schule) müsstest du meines Wissens nach doch berechtigt sein. Wenn das der Fall ist, kannst du bis zum 25 Lebensjahr auch noch bei deinem Eltern Familienversichert sein.

Ist dem doch nicht mehr der Fall, bleibt dir nichts anderes übrig als dich freiwillig in der gesetztlichen Krankenversicherung oder in einer privaten Krankenversicherung zu versichern. Alternativ könntest du dir einen Job suchen, in dem du mindestens 401 EUR pro Monat (dann aber auch jeden Monat) verdienst. Du erhälst dann nicht viel weniger als 400 EUR (so um die 355 EUR), bist aber sozialversicherungspflichtig und demnach auch Versichert. In dem Fall würdest du für die Krankenversicherung nicht einmal 50 EUR pro Monat zahlen.

Kommentar von Cello,

ich erhalte noch Kindergeld ich wollte damit sagen das ich vom staat nur kindergeld beziehe und nix weiteres Mein problem ist ich verdiene ja nicht jeden monat 400€ in manchen Monaten ist die Arbeit so knapp das ich dann nur mal auf 120€ komme.

Könnte ich nicht vom Amt hilfe bekommen für die Versicherung?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten