Frage von adblue, 22

Krankengeld nach 42 Tagen

bin seit Januar selbstständig mit Zuschuß vom AA für Existtenzgründer. (600 €) Der günstigste Tarif der KKH mit Krankengeld nach 42 Tagen steht in der Tabelle mit rund 270 € und zahlt 31 € nach dem 42 . Tag der Krankheit. Ich bin seit Anfang März krank und voraussichtlich wird das noch ca 3 Monate so weiter gehen. Die KKH hat einen Krankengeldanspruch von 3 € tägl. errechnet.??????? sagt einmal die Berechnung dazu ergibt sich aus der Einkommensteuererklärung aus dem vorjahr (ca 12000 €) beim nächsten mal aus der zu erwartenden Gewinne im laufenden Jahr ( den ich beim FA mit 15000€ angegeben habe) kann mir hier jemand sagen wie es denn genau in diesem Fall berechnet wird ?

Antwort
von barmer, 8

Hallo,

genau weiß das die KKH.

Zunächst mal gibt es maximal das, was sich aus dem Einkommen ergibt, das Deinem Beitrag zugrundeliegt. Ist das der genannte Beitrag und Satz von 31 EUR ?

Wenn das tatsächliche (Netto)Einkommen geringer ist, wird nur das ausgezahlt. Allerdings ist das nach 2 Monaten Selbstständogkeit schwierig zu ermitteln.

Es ist jedenfalls nicht sachgerecht, das Vorjahreseinkommen heranzuziehen, wo man Arbeitnehmer bzw. arbeitslos war.

Viel Glück

Barmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community