Frage von Vosges,

Kosten für Zahnimplantate - kann man sich irgendwie versichern?

Bei einer Freundin sehe ich gerade was für hohe Kosten auf sie zukommen für ein Zahnimplantat. Bei mir sind alle Zähne gottseidank noch in Ordnung aber ich würde gerne besser vorsorgen. Gibt es Versicherungen die diese Art Kosten auch übernehmen oder zumindest eine recht hohe anteilige Zuzahlung haben?

Antwort
von cocoB,

Zahnerhalt- oder Zahnersatz-Zusatzversicherungen übernehmen solche Kosten.

Je Nachdem wie der Vertrag gestaltet ist: Die ersten vier Jahre meist anteilig (pro Jahr kann man einen bestimmten Betrag geltend machen, bei in Nichtanspruchnahme summiert sich der Betrag). Ab dem fünften Jahr kann man dann die kompletten Kosten erstattet haben.

Ich würde den Vertrag aber vor dem Unterzeichnen dem Zahnarzt vorlegen, um Überraschungen Betreff der Übernahme von Kosten zu vermeiden.

Kommentar von alfalfa ,

Grade dem größten Raubritter vorlegen? Bessere Idee: Kosten und Heilplan erstellen lassen, der PKV zur Genehmigung vorlegen und wenn die Rechnung kommt mit dem Vermittler die Angemessenheit durchgehen. Dann gibt es keine Überraschungen !

Antwort
von jona968,

Das klingt bei Deiner Freundin so, als wenn die Behandlung schon geplant oder vom Zahnarzt angeraten wurde. In einem solchen Fall ist es eigentlich nicht möglich, sich mit einer Zahnzusatzversicherung vor den bevorstehenden Kosten zu schützen.

Grund:

Eine Zahnzusatzversicherung übernimmt nur die Kosten einer Zahnbehandlung, wenn diese erst nach dem Versicherungsbeginn notwendig geworden ist. Zusätzlich vereinbaren die Versicherer eine sogenannte Leistungsstaffelung. Das bedeutet, dass nach Ablauf der achtmonatigen Wartezeit eine Rechnung nicht in unbegrenzter Höhe erstattet wird. Diese Leistungsstaffelung kann je nach Anbieter bis zu sechs Jahre lang sein. Du kann ja mal hier gucken, was die einzelnen Anbieter so vereinbaren: Werbung durch Support gelöscht

Die generelle Frage ist, ob der Zahnarzt bereits einen Heil- und Kostenplan ausgefertigt hat. Dann ist es definitiv zu spät, um die Zahnbehandlung über die Zahnzusatzversicherung abzuwickeln.

Kommentar von mig112 ,

Alternativ könnte man natürlich auch einfach die Frage genauer lesen...! :-)

Antwort
von barmer,

Ja, natürlich. Es gibt eine Unzahl von Zahnersatzversicherungen, die teureren davon übernehmen auch Implantate. Damit muss man sich gründlich beschäftigen.

Wobei natürlich nicht nur Implantate versichert sind, denn die sind ja nicht immer notwendig, sondern dienen auch dem Zahnarzt...

Viel Glück

Barmer

Antwort
von amadeusmozart,

Mit diesem leidigen Thema musste ich mich leider auch schin zu genüge auseinandersetzen. Hier eine hilfreiche Seite die auch Infos zur Zusatzversicherung bietet. http://www.implantate.info/wieviel/zusatzversicherungen-was-sie-leisten-und-was-...

Antwort
von Power100,

Sicher kann man das, wenn noch nichts angeraten ist. Du kannst dich im Netz informieren, oder gleich zu einem spezialisierten Makler gehen, der macht diese Arbeit für dich: klärt deinen Zahnzustand, was du versichert haben willst, macht dir einen Vergleich der dann sinnvollen Versicherungen und weist dich auf Haken und Ösen hin. Informieren kannst du dich z.B bei diesem Zahnversicherungsrechner, den ich für recht übersichtlich halte http://www.zahnzusatzversicherungen-direkt.de/

Antwort
von alfalfa,

Ja, dazu gibt es Ergänzungsversicherungen. Eine gute Seite, auf der sich auch Makler informieren findest Du hier:

http://www.waizmanntabelle.de/

Es gibt kaum etwas unübersichtlicheres als Zahnergänzungsversicherungen, hier schlägt das Kleingedruckte besonders gern hintertückisch zu, deshalb sich bitte bei einem Makler beraten lassen, der Spezialauswertungsprogramme hat, die genau das identifizieren. Die Kosten bei Online Abschlüssen und bei Maklern sind identisch.

Die Angebote der Krankenkasse oder online sind meist abgesteckte Tarife von Ergänzungstarifen mit einigen Überraschungen.

Doch Achtung: Behandlung darf noch nicht begonnen sein bzw empfohlen sein. Prinzip: Brennende Häuser werden nicht versichert.

Und Achtung: Wartezeiten und Zahnstaffeln beachten. Du kannst nicht nach Vetragsabschluss sofort in die "Vollen" gehen.

Antwort
von mig112,

Ja, die gibt es. Zahlreich sogar!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community