Frage von Weihnachtsmann7, 1.194

Kosten für ruhendes Gewerbe absetzbar?

Hallo,

ich bin gewerblich tätig. Ich benutzte für meine Tätigkeit ein Arbeitszimmer. Nun ruht das Gewerbe, ist aber noch nicht abgemeldet, da ich nicht weiß, ob ich evtl. noch mal tätig werde. Im ganzen Jahre hatte weder Einnahmen noch Ausgaben. Dieses Arbeitszimmer wird darum zwar nicht genutzt, aber ist vorhanden, es wird nicht anders genutzt. Kann ich die Kosten für das Arbeitszimmer geltend machen?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von TopJob, 1.194

Meiner Meinung nach ruht mit dem "ruhenden Gewerbe" auch die Gewinnerzielungsabsicht. Somit ist das Absetzen des Arbeitszimmers in dieser Zeit nicht möglich.

Antwort
von vulkanismus, 1.001

Du kannst es ansetzen. Aber wundere Dich nicht, wenn der Finanzbeamte nachhakt (besondern im zweiten Jahr).

Antwort
von EnnoBecker, 915

Ich habe da eine etwas andere Ansicht als TopJob. Eine Gewinnerzielungsabsicht kann insofern nicht ruhen, da sie nicht jahresbezogen, sondern als Totalüberschuss begriffen wird.

Vielmehr muss man hier von § 4 (4) EStG ausgehen: "Betriebsausgaben sind die Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind."

Allein damit kommt man aber nicht weiter. Sind die Aufwendungen für das AZ durch den Betrieb veranlasst? Die EStR geben ebensowenig her wie die EStH.

Man muss also allgemein danach fragen, ob es einen ausreichend bestimmbarem Zusammenhang zwischen den Aufwendungen und der Einkunftsart gibt.

Hier sehe ich die Veranlassung dahingehend, dass das Arbeitszimmer nicht ständig wegen eines ruhenden Gewerbes aus dem BV ins PV überführt werden kann und umgekehrt.

Und außerde ruht der Betrieb gar nicht. Es haben sich halt bei allen Bemühungen nur keine Einnahmen ergeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community