Frage von Kristin12345,

Kosten des Studiums absetzen

Hallo,

ich studiere im fünften semester und habe in den letzten zwei jahren in den semesterferien immer als ferienjobbler gearbeitet. aus diesem grund hab ich immer einen lohnsteuerjahresausgleich gemacht um meine zuviel gezahlte Steuer vollständig zurückzubekommen.

Da ich in meinem Studium sehr viel Fachliteratur brauche, habe ich schön alle Belege aufgehoben und wollte die am Ende meines Studium bei meiner ersten "richtigen" Lohnsteuererklärung einreichen.

nun habe ich jedoch gehört, dass ich die belege jedes jahr mit hätte einreichen müssen und sie das finanzamt am ende auf einmal nicht anerkennt.

Kennt sich hier jemand aus? Oder hat einen ähnlichen Fall schon einmal erlebt? Vielen Dank für die Hilfe,

Kristin

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von GeorgeAvard,

Die Kosten hättest du während deines Studiums als Werbungskosten absetzen können. Wenn es sich um ein Aufbaustudium nach einer schon vorhandenen Ausbildung handelt, kannst du die Kosten aber auch später noch absetzen.

Antwort
von Larkolas,

Nein, die Kosten müssen immer mit dem Jahr verrechnet werden, in dem sie anfallen. Sammeln und dann später absetzen geht natürlich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community