Frage von safado1958, 303

Kommt bei einer erzwungenen Teilungsversteigerung nur eine Hälfte eines Hauses zur Versteigerung oder die gesamte Immobilie?

Antwort
von Primus, 276

Es wird nicht etwa nur ein Teil versteigert, sondern das ganze Objekt. 

Der Sinn besteht darin, ein unteilbares Gut (Haus) in ein teilbares Gut (Geld) umzusetzen, um damit die Teilung zu ermöglichen.

Antwort
von Privatier59, 252

Wenn der Miteigentümer die Teilungsversteigerung beantragt kommt das ganze Haus in die Versteigerung. Ansonsten wäre ja doch wohl keine Teilung durchzuführen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten