Frage von Rentenfrau, 110

Könnten meine Freunde die Photovoltaik-Anlage einfach auf den Sohn überschreiben, oder fällt hier eine Art Schenkungssteuer an?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Snooopy155, 93

Es fehlt der wichtigste Hinweis - um wessen Sohn es sich handelt. Des weiteren sind auch Angaben notwendig, um welche Art von Voltaik-Anlage es sich handelt - um eine kleine, die bei dem Springbrunnen im Garten die Wasserpumpe betreibt oder ob es eine ist, die auf einem Dach montiert ist oder ob die Anlage freistehend auf einer Fläche aufgebaut ist. Auch Angaben zu der Finanzierung der Anlage sind maßgebend, ob diese so ohne weiteres verschenkt werden darf, oder ob dann Fördergelder oder Kredite sofort zurückgezahlt werden müssen.


Kommentar von EnnoWarMal ,

Mir würde für's Erste auch eine Übersetzung des Wortes "überschreiben" in einen verständlichen Ausdruck genügen.

Kommentar von Mikkey ,

[2] jemandem etwas übereignen

Kommentar von Rentenfrau ,

Entschuldige, ich hab zu ungenau geschrieben. Meine Freunde überlegen, ob sie die Photovoltaik-Anlage an ihren Sohn übereignen.

Der Sohn ist noch Student und meine Freunde meinen eben, daß er viel weniger Einkommensteuer zahlen müßte. Denn die Eltern haben beide einen guten Verdienst und zahlen ensprechende viel Einkommensteuer. Aber es ist nur eine Überlegung. Danke Euch.

Antwort
von Apolon, 86

Photovoltaik-Anlage

Und woran ist diese Photovoltaikanlage befestigt ?

Welcher Sohn ist hier gemeint, deiner oder der Sohn der Freunde ?

Und welchen Wert hat denn überhaupt die Photovoltaikanlage ?

Kommentar von Rentenfrau ,

Hallo Apolon, entschuldige bitte, ich habe zu ungenau geschrieben, die Photovoltaik-Anlage ist auf dem Hausdach der Eltern. Es ist der Sohn der Freunde gemeint, die verdienen beide recht gut, daher meinen sie, daß der Sohn, der noch Student ist, viel weniger Steuern zahlen würde. Er arbeitet im Kunstbereich, wird wohl nie so gut verdienen wie die Eltern und hätte dann auch ein festes Einkommen.

Das Haus soll aber noch nicht übergeben werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community