Frage von KleinerBeutel, 9

Bin Student und Kleinunternehmer nebenher. Kann ich dazu noch einen Minijob annehmen?

Ich bin Student und nehme nebenher Aufträge im Bereich Grafikdesign an. Nichts großes. In dieser Branche habe ich mir sagen lassen ist es am praktischsten Kleinunternehmer zu sein, daher bin ich dies nun und habe es auch nicht bereut. Das ganze liegt jährlich locker unter 8.652€, was mich von der Einkommensteuer befreit. Nun habe ich eine Anzeige mit einem Minijob entdeckt welche mich sehr interessiert. Kann ich neben meinem Kleinunternehmen den Minijob annehmen? Wenn ja, beeinflusst dies mein Kleinunternehmen oder werden diese Dinge strickt getrennt vom Finanzamt angesehen?

Beste Grüße

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von RHWWW, 3

Hallo,

wenn der Arbeitgeber des Minijobs die Pauschalsteuer von 2% ans Finanzamt abführt., zählt der Moinijob nicht zu den Einkünften. Sonst ist der Minijob mit den anderen Einkünften zu addieren und dann bei der Steuererklärung vom Gesamtbetrag aller Einkünfte die Steuer zu berechnen.

Für die Krankenversicherung ist wichtig, welche Art der Krankenversicherung aktuell besteht: Familienversicherung? Oder studentische Krankenversicherung in einer gesetzlichen Krankenkasse mit Studentenbeitrag? Oder ...?

Gruß

RHW

Antwort
von EnnoWarMal, 3

Der Minijob ist weder umsatzsteuerrechtlich noch einkommensteuerrechtlich relevant. Du kannst das ruhig machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten