Frage von dino79, 10

kleinunternehmer auf reisen

Hallo liebe helferlein, mein beruf ist physiotherapeut. ich bin bisher immer ganz normal angestellt gewesen. bei meinem jetztigen arbeitgeber bin ich sein november 2013 in vollzeit beschäftigt. ich werde jentzt ab 1. juni ,meinen urlaub (1 monat) + 2 monate unbezahlten(selbstversicherten) urlaub, einer unbezahlten tätigkeit im ausland nachgehen. ab 1. oktober diese jahres werde ich meinem arbeitgeber wieder zur arbeit zur verfügung stehen. meine pläne sind folgende. ich möchte im juli 2015 deutschland für 6-9 monate verlassen und auf reisen gehen.
die frage ist folgende : kann ich , wenn ich ab 1 januar als kleinunternehmer agiere die 17500€ auch in kurzer - also in 5-6- moaten verdienen? oder wird das immer auf das gesammte jahr hochgerechnet. was wenn ich ab oktober diesen jahres schon als kleinunternehmer arbeite? vielen dank im vorraus für die hilfe....

Antwort
von dino79, 9

ich wäre dann natürlich nicht mehr angestellt. ich wäre dann selbstänig arbeitend in den räumen meines ehemaligen arbeitgebers. außerdem sind physiotherapeuten von der umsatzsteuer befreit. sonderregelung heilmaßnamen.

Kommentar von dino79 ,

aber die fallbeispiel aus würzburg haben mir trotzdem weitergeholfen.danke vielmals. das wäre ja auch zu schön gewesen :D

Antwort
von Privatier59, 6

Was das mit der Kleinunternehmerregel auf sich hat, haben die Hansel aus Würzburg prima erklärt:

https://www.finanzamt.bayern.de/Wuerzburg/Merkblatt_zur_Besteuerung_von_Kleinunt...

Aus dem von Dir präsentierten Sachverhalt würden auch die nicht schlau werden. Du bist angestellt und fragst nach Umsatzsteuer. Wie kommt das zusammen?

Kommentar von EnnoBecker ,

Fehler entdeckt.

Kommentar von Privatier59 ,

Stimmt! Würzburg schreibt man mit Ühhh und nicht mit Uehhh.

Kommentar von EnnoBecker ,

Nein, die Rechnungsbestandteile.

  1. Hinweis auf KU
  2. notwendige Bestandteile überhaupt.

Das eine ist schlichtweg falsch und das andere überflüssig.

Kommentar von Privatier59 ,

Dann schreib einen Bäschwärdebrief an Wuerzburg.

Kommentar von EnnoBecker ,

Nö. Die verstehen es sowieso nicht.

Antwort
von billy, 3

Setzen sechs

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community