Frage von Leiderarm, 15

Kitagebühr -monatlich nicht zu stemmen, Lösung Ermässigung auf Lohnsteuer beantragen?

Wenn man sich die Kitagebühr nicht leisten kann, gibts dafür dann auch die Chance, bei der Lohnsteuer eine Ermässigung zu verlangen, damit man mtl. mehr Geld über hat und die Kita zahlen kann?

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roller5, 11

Also Kita-Gebühren werden dem Einkommen angepasst. Und sich eine Kitagebühr nicht leisten können ist echt übertrieben.

Antwort
von Primus, 11

Die Kitagebühren wurden Eurem Einkommen angepasst und erst wenn dieses sich zum Negativen verändert hat, könnt Ihr einen Antrag auf Ermäßigung oder Übernahme stellen.

Siehe: http://www.lehrte.de/Portaldata/1/Resources/2_familie_soziales_bildung/dokumente...

Antwort
von Fromm, 12

Hallo, also bei uns gibt es eine Liste wo es nach der Betreuungszeit geht und NICHT nach dem Einkommen ! Also egal wieviel man Verdienst, jeder muss gleich zahlen. Aber man kann einen Antrag auf Ermäßigung stellen bei der zuständigen Gemeinde oder Stadt. Also liebe Leute passt auf und urteilt nicht zu schnell, wenn sich jemand einen Kita Platz nicht leisten kann!!!! Es geht nicht immer nach dem Einkommen.

Antwort
von zebra, 11

ja, müsst gehen-genauere Infos lies hierzu http://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/jetzt-lohnsteuerfrei...

Antwort
von Privatier59, 9

Jetzt bist Du aber am übertreiben! Kita-Gebühren werden einkommensabhängig festgesetzt. Wer dann mit dem Geld nicht zu Rande kommt, ist selber schuld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten